Laute Musik auf den Ohren: Fußgänger läuft gegen Bus

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Unfall Blaulicht Rettungswagen Arzt Notarzt Krankenwagen Arzt Foto: Foto: Nicolas Armer/dpa
Weil er laut Musik hörte, übersah ein 17-Jähriger aus Würselen einen Bus. Symbolfoto: dpa

Aachen. Dass Musikhören im Straßenverkehr nicht die beste Idee ist, musste ein Jugendlicher am Donnerstag schmerzlich erfahren - im wahrsten Sinne des Wortes.

„Ich hatte Kopfhörer auf und laut Musik gehört und bin dann gegen den Bus gelaufen“, so die Äußerung eines Jugendlichen, der am Donnerstag beim Zusammenprall mit einem Bus verletzt wurde.

Kurz vor 8 Uhr hatte der 17-Jährige aus Würselen am Bushof die Zufahrt für die Busse überqueren wollen. Als ein Bus bereits vorüber war, habe er das folgende Fahrzeug weder gesehen noch gehört. Er sei losgegangen und gegen den Bus gelaufen. Ein Reifen sei ihm dann noch über den Fuß gerollt.

Mit dem Rettungswagen kam der junge Mann in ein Krankenhaus. Nach ersten Erkenntnissen erlitt er einen Fußbruch. Für etwa eine Stunde kam es im Bereich des Bushofs zu Behinderungen.

Leserkommentare

Leserkommentare (11)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert