Aachen - Lauftreff: Sanfte Schritte zum persönlichen Triumph

Lauftreff: Sanfte Schritte zum persönlichen Triumph

Von: Hans-Peter Leisten
Letzte Aktualisierung:
lauftreffbu
Bewegung macht Spaß: Die Vorbereitung auf den Sylvesterlauf 2009 hat begonnen. Mit dem „Med Aix”-Lauftreff erlangen auch Neulinge mühelos die Fitness für die 5-Kilometer-Distanz. Foto: Andreas Steindl

Aachen. Der Blick in die Gesichter der sogenannten „Finisher” spricht Bände: Die Mienen reichen von tiefer Zufriedenheit bis zu heller Begeisterung. „Finisher”, das sind die Frauen und Männer, die einen Lauf erfolgreich absolvieren.

Und davon gab es beim letztjährigen Sylvesterlauf jede Menge - und jede Menge neue. Wer die Ziellinie einmal überquert hat, der hat in der Regel auch sein Herz für den Laufsport entdeckt.

Genau so lautet das Ziel des DLC Aachen, der selbstverständlich in diesem Jahr nicht nur den Sylvesterlauf zur Jahreswende ausrichtet, sondern auch wieder zum Lauftreff einlädt.

Wie 2008 hat der DLC einen professionellen Partner an seiner Seite, der Garant dafür ist, dass Laufanfänger zu Lauffans werden und sie neben dem Gesundheitsaspekt auch den Spaß am Sport entdecken: Trainer des Sport- und Gesundheitszentrums „Med Aix” werden sich bei den Lauftreffs um die Interessenten kümmern.

Die Aachener Zeitung ist wie in den vergangenen Jahren Medienpartner des DLC beim Lauf und wird über die Vorbereitung, alle technischen Details sowie über den Wettbewerb selbst ausführlich berichten.

Bis dahin sollen aber möglichst viele „Neue” gewonnen werden. Frauen und Männer, die grundsätzlich Interesse am Laufen haben, sich bislang aber noch nicht aufraffen konnten oder vielleicht - unberechtigt - Zweifel an ihrem Talent haben. Auf sie wird das Trainingsprogramm des Lauftreffs zugeschnitten. Niemand braucht Angst vor Überforderung zu haben oder zu befürchten, hinterher laufen zu müssen.

Am Mittwoch, 11. November, lädt „Med Aix” gemeinsam mit der AZ und dem DLC um 19 Uhr zu einem vollkommen unverbindlichen Info-Treffen in die Räume von „Med Aix” an der Rathausstraße 5g. Dort erhalten auch Unentschlossene eine Entscheidungshilfe, ob sie beim Laufen richtig sind, wie man am besten mit dem Laufen beginnt, was Abbrecher falsch machen oder ob eine Laufuhr für Anfänger Sinn macht.

Erste Tipps zur Ausrüstung

Auch erste Tipps zur Ausrüstung werden gegeben. „Dann werden wir auch entscheiden, mit wie vielen Gruppen und mit welcher jeweiligen Zielsetzung wir starten”, unter-streicht Zoran Stojanovic - mit Daniel Gier Geschäftsführer von „Med Aix” - die große Offenheit des Lauftreffs. Die Laufschuhe werden dann erstmals am 16. November an der Eupener Straße 293 bei der Praxis Stojanovic geschnürt. Anfänger werden beim ersten Termin sieben Mal ein bis zwei Minuten mit Pausen laufen, eventuell bessere Läufer und Läuferinnen werden in längeren Einheiten geschult.

Der Lauf am Jahreswechsel selbst bietet Erwachsenen bekanntlich die 5-km- und die 10-km-Distanz. Selbst Neulinge können die kleine Runde schaffen, wenn sie konsequent an den Lauftreffs teilnehmen und optimaler-weise selbst noch kleine Einheiten zusätzlich trainieren.

Den Start selbst versüßen DLC, AZ und „Med Aix” den Lauftreff-Teilnehmern mit einem „Sonderangebot”: Die Teilnahme am Lauftreff ist mit einer Schutzgebühr von zehn Euro versehen. Dafür erhält man ein individuelles Trainingsprogramm. Wer an mindestens fünf Lauftreff-Terminen teil-nimmt, wird auf Wunsch automatisch für den Sylvesterlauf gemeldet - er spart also die Startgebühr von 15 Euro und bekommt beim Abholen der Startnummer zugleich das aktuelle Funktionsshirt zum Lauf ausgehändigt.

Treffpunkt für den Lauftreff ist an der Praxis Stojanovic, Eupener Straße 293, jeweils 19 Uhr.

Die sechs Termine: jeweils montags 16., 23. und 30. November sowie 7., 14. und 21. Dezember.

Anmelden kann man sich ab sofort über: az-lokales-aachen@zeitungsverlag-aachen.de, Fax 5101-360 oder per Post AZ-Lokalredaktion, Postfach 500110, 52085 Aachen - jeweils mit dem Stichwort Sylvesterlauf; die Gebühr von zehn Euro wird beim ersten Lauftreff-Meeting erhoben.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert