„Lärmschutzfest” unter der Autobahn

Letzte Aktualisierung:

Laurensberg/Richterich. Die Bewohner des Hander Wegs haben sich am Sonntagabend zu einer besonderen Aktion zusammen gefunden.

Gefeiert wurde das „Lärmschutzfest” unter der Autobahn.

Anlass zu dieser ungewöhnlichen Aktion war nach Aussage der Initiatoren die Zusage der Politik, für die Autobahn A4 im Bereich des Hander Wegs einen wirksamen Schallschutz einzurichten.

Diese Zusage sei vor nunmehr 30 Jahren den Bewohnern des Hander Wegs durch den Staatsekretär im Verkehrsministerium schriftlich übermittelt worden. Nach drei Jahrzehnten werde dieses Versprechen endlich eingelöst.

Die Bundesautobahn A4 gehört zu den stark frequentierten Ost-West-Verbindungen. Durch die Ausweitung der Handelsbeziehungen nach Osten ist die Anzahl der Lastwagen, die täglich die Autobahn bei Laurensberg und REichterich passieren, erheblich gestiegen. Der Schwerlastverkehr liefert den entscheidenden Beitrag zu der überdurchschnittlich gestiegenen Lärmbelästigung.

„Dieser Krach ist gesundheitsschädlich und hat negativen Einfluss auf unsere Lebensqualität”, meint Elisabeth Thesing-Bleck, von der die Initiative zu diesem Fest ausging.

Aus diesem Grunde hatten sich vor rund zwei Jahren einige Betroffene direkt an den derzeitigen Staatssek-retär im Verkehrministerium Achim Grossmann gewandt und ihn auf die unerträgliche Situation aufmerksam gemacht.

Auch durch die tatkräftige Unterstützung einiger Mitglieder der Bezirksvertretung Aachen-Richterich konnte erreicht werden, dass Achim Gross-mann eine Überprüfung der Lärmimmission in Auftrag geben konnte.

Die Ergebnisse dieser aufwendigen Berechnungen bestätigten eindrucksvoll das subjektive Empfinden der Anwohner.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert