Aachen - „Ladies in Black” feiern gelungene Heimpremiere

„Ladies in Black” feiern gelungene Heimpremiere

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die Volleyballerinnen von Alemannia Aachen haben am Mittwochabend in einem packenden Spiel den amtierenden Pokalsieger Smart Allianz Stuttgart mit 3:1 (22:25, 25:21, 29:27, 25:22) bezwungen.

Vor 915 begeisterten Zuschauern in der Halle an der Neuköllner Straße war es vor allem Alemannias Neuzugang Angelina Grün, die dem Spiel mit starken Angriffsaktionen ihren Stempel aufdrückte.

„Das war ein toller Auftritt des ganzen Teams”, stellte die 9-fache Volleyballerin des Jahres die geschlossene Mannschaftsleistung über den eigenen Auftritt. „Wir haben konsequent Druck ausgeübt und am Ende sicher verdient gewonnen”.

Nachdem die Gäste den ersten Satz mit 25:22 für sich entschieden hatten, nahm die Alemannia ab dem zweiten Durchgang das Heft in die Hand. Nach mehr als zwei Stunden Spielzeit brachten die „Ladies” mit dem zweiten Matchball den ersten Saisonerfolg unter Dach und Fach.

Auch Alemannia-Coach Stefan Falter war mit dem Auftritt seiner Truppe sehr zufrieden: „Viele Säulen haben diesen Sieg getragen, dass war sicherlich unsere größte Stärke. Spielerisch haben wir vor allem mit unseren Aufschlägen Druck ausüben können und in den entscheidenden Momenten die richtigen Ideen gehabt. Es ist immer schön zu sehen, wenn die Abläufe aus der Trainingsarbeit im Spiel fruchten”.

Am kommenden Samstag müssen die „Ladies in Black” auswärts gegen den VFB Suhl ran. Das nächste Heimspiel im „Hexenkessel” Neuköllner Straße steigt am kommenden Mittwoch um 20 Uhr. Dann ist der Köpenicker SC zu Gast.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert