Kurpark Classix starten kühl, aber mit sehr viel Pathos

Von: re
Letzte Aktualisierung:
10313470.jpg
Einzigartige Atmosphäre: Trotz niedriger Temperaturen fieberten tausende Besucher der Klassik im Kurpark entgegen. Foto: Andreas Steindl

Aachen. „Pathos pur“: Der Titel der „Night at the Opera“ zum Auftakt der Kurpark Classix versprach Leidenschaft und starke Gefühle. Beides bewiesen das Aachener Sienfonieorchester unter der Leitung von Generalmusikdirektor Kazem Abdullah genauso wie das hingerissene Publikum am Freitagabend im idyllischen, aber feucht-kühlen Ambiente unter freiem Himmel.

Zumindest bildlich warm ums Herz wurde den Klassikfans bei weltberühmten Melodien – etwa aus Smetanas „Verkaufter Braut“, Puccinis „Tosca“ und „Madame Butterfly“ sowie aus Wagners „Tannhäuser“ und „Walküre“. Viele Besucher hatten sich von der widrigen Witterung nicht abschrecken lassen und rückten mit Picknickdecke, Proviant und – vorsichtshalber – Poncho zum Start der neunten Auflage der Open-Air-Konzertreihe an. Veranstalter Christian Mourad begrüßte am Freitagabend 1485 Besucher.

Am Samstag (20.30 Uhr) beim orchestralen „Best of Chanson“-Konzert mit Musicalstargast Ute Lemper sowie am Sonntag (11 Uhr) zu „Classix for Kids – Film ab! Großes Kino mit Malte Arkona“ und abends (20.30 Uhr) zur „Last Night – Russische Seele“ dürften es einige tausend Zuschauer mehr werden. Spätestens am Montag, wenn Weltstar Lionel Richie um 20 Uhr auf der großen Rundbogenbühne „Hello“ sagt und „All the hits all night long“ spielt, dürfte der diesjährige Besucherrekord im Kurpark erreicht werden.

Theoretisch ist zwar bei jedem Konzert für über 7000 Menschen – inklusive 1320 auf der zentralen Sitzplatztribüne – Platz auf dem Festivalgelände an der Monheimsallee. Doch echte Picknick-Atmosphäre braucht natürlich etwas Raum zur Entfaltung, nicht nur der Decken. Wetterprognosen deuten darauf hin, dass die Temperaturen am Wochenende Richtung 20-Grad-Celsius-Marke steigen. Für Kurzentschlossene gibt es an der Abendkasse noch für alle Konzerte Tickets.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert