Kurkliniken: Runder Tisch soll neu beraten

Von: mh
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Das jüngste Ultimatum an die Mitarbeiter ist längst verstrichen. Jetzt gibt es für die Beschäftigten von Rheumaklinik und Schwertbad zumindest einen neuen Lichtstreifen am Horizont. Nach wie vor ist die Zukunft der Häuser zwar völlig offen.

Am Freitag aber stellte Dr. Günter Merschbächer, Geschäftsführer der zur Marienhaus-Stiftung gehörenden Franziskus Kliniken gGmbH, weitere Gespräche in Aussicht: Am Montag, 7. Juli, will die Stiftung zum Runden Tisch ins Rathaus laden, um weitere Möglichkeiten auf eine Fortführung der Einrichtungen auszuloten, bestätigte deren Sprecher Heribert Frieling.

Neben Politikern der Ratsparteien sollen dabei Gewerkschafter, Vertreter von Belegschaft und Kirchen neuerliche „realistische“ Optionen in den Blick nehmen, betont Merschbächer in einem Schreiben an den Betriebsrat. Auch Schwester M. Basina Kloos, Vorsitzende des Vorstands der Marienhaus-Stiftung, werde an den Gesprächen teilnehmen.

„Hinter den Kulissen arbeiten wir fieberhaft daran zu prüfen, ob es doch noch eine Zukunftsperspektive für die Rehaklinik Schwertbad gibt“, versichert Merschbächer. Allerdings habe sich an den gesetzten Rahmenbedingungen nichts geändert: Ohne freiwillige Lohneinbußen lasse sich das Projekt eines Neubaus zur Standortsicherung in Burtscheid keinesfalls umsetzen.

Die Stiftung hatte die Mitarbeiter aufgefordert, bis zum 5. Juni rückwirkend zum 1. Januar auf Sonderzahlungen sowie auf Gehaltserhöhungen bis 2019 zu verzichten. Bis zum Ablauf der Frist hatten sich lediglich 29 der 96 Beschäftigten in der Rheumaklinik mit dem Kompromissvorschlag einverstanden erklärt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert