Aachen - Kurios: Rentner mit Rollstuhl und Krücke beklaut Tankstelle

Kurios: Rentner mit Rollstuhl und Krücke beklaut Tankstelle

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Druckluftpumpe gestohlen
Der Weg des Täters in einem Bild: Auch wenn sein Gang mühsam war, so gelang es dem Mann doch, eine Druckluftpumpe zu stehlen. Foto: Polizei
Tankstelle1
So lief der Diebstahl ab: Der Mann näherte sich der Tankstelle auf seinem E-Scooter... Foto: Polizei
Tankstelle2
... stieg neben dem Tankstellengebäude ab... Foto: Polizei
Tankstelle3
... näherte sich mit Gehhilfe der Druckluftpumpe... Foto: Polizei
Tankstelle4
... lief mitsamt der Pumpe zurück zu seinem elektrischen Rollstuhl... Foto: Polizei
Tankstelle5
... und fuhr schließlich mit seiner Beute davon. Foto: Polizei

Aachen. Einen ungewöhnlichen Diebstahl meldet die Polizei in Aachen: Ein noch unbekannter Senior mit Elektrorollstuhl und Gehhilfe hat am helllichten Tag eine Druckluftpumpe für Autoreifen von einer Tankstelle gestohlen. Mit Bildern einer Überwachungskamera wollen die Ermittler dem diebischen Greis nun auf die Schliche kommen.

Die Tat an der Tankstelle eines Einkaufszentrums an der Breslauer Straße ereignete sich laut Polizeibericht bereits vor einer Woche am Donnerstag, 12. Oktober, gegen 12.50 Uhr. Die nun ausgewerteten Videoaufnahmen vom Tatort zeigten einen Mann im deutlichen Rentnenalter Mann, der zunächst mit einem Elektrorollstuhl auf das Tankstellengelände fährt.

Neben dem Kassengebäude steigt der etwa 70 bis 75 Jahre alte Fahrer ab und geht, auf einen Gehstock gestützt, „recht mühsam“ zur Luftdruck-Ladestation. „Dort nimmt er das Gerät von der Ladestation, geht wieder zurück, stellt es auf die Fußrasten des Elektromobils, verstaut die Gehhilfe, setzt sich in das Mobil, dreht und fährt von dannen“, fasste Polizeisprecher Paul Kemen den Ablauf zusammen.

Hinweise auf den Mann gibt es bislang nicht, die Ermittlungen laufen. Zeugen, die Hinweise auf den Täter oder die Tat geben können, sollen sich mit der Kripo in Aachen unter der Telefonnummer 0241/9577-33201 oder außerhalb der Bürozeiten unter 0241/9577-34210 in Verbindung setzen.

Leserkommentare

Leserkommentare (9)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert