„KurArt“: Spaß mit Knuddelbär

Letzte Aktualisierung:

Aachen. „KurArt“ heißt es am Donnerstag, 9. Februar, um 20 Uhr wieder in den Kurpark-Terrassen in der Burtscheider Dammstraße. Liza Kos – die charmante Gastgeberin des Abends – die jedoch auch selbst gerne Mikrofon und Gitarre in die Hand nimmt, hat dieses Mal drei Gäste.

Lena Liebkind ist eine Comedienne der neuen Generation. Sie beweist, dass Mädchen auch anders können. Dabei ist sie weder zimperlich noch „Tussi“. Bei Lena Liebkind heißt es eher „Auf die harte Tour!“. Als ukrainischer Rotschopf mit acht Jahren nach Deutschland eingewandert, ist Lena mittlerweile überintegriert, wie sie selbst von sich behauptet. Umso witziger ist es, wenn sie über ihre eigenen Wurzeln stolpert und sich über Alltägliches wundert.

Sertaç Mutlu hat es schon in der Schulzeit geliebt, der Klassenclown zu sein. Das war auch der Grund, warum er die meiste Zeit vor der Klassentür verbracht hat. Mit der Zeit entwickelte sich sein Interesse für die Stand-Up-Comedy. Mutlu ist eine wahre Überraschung. Hinter dem „Knuddelbären“ steckt ein Comedian mit eigenem Stil.

Jodlerin von besonderem Format

Franzi Riedinger, die Tochter der berühmten einäugigen Jodellegende Resi Riedinger, jodelte bereits mit sechs Monaten ihre ersten Wettbewerbe. Seit 2015 ist sie vermehrt als Dozentin für das bayerische Kulturgut unterwegs und hält Vorträge und Seminare. Nun freut sie sich, erstmals in Aachen einen Beitrag zur bayerisch-nordrheinwestfälischen Völkerverständigung leisten zu dürfen.

Tickets zu „KurArt“ gibt es sowohl an der Abendkasse für 17 Euro als auch beim Kundenservice Medienhaus im Elisenbrunnen und im „Haus des Gastes“ sowie in den Kurpark-Terrassen in Burtscheid für 15 Euro (Kurgäste 5 Euro).

Infos erteilt das Haus des Gastes unter Telefon 6088057. Informationen sind auch unter www.facebook.com/kurartaachen oder www.lizakos.de zu finden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert