Künstlerin Nicole Royé stellt ihre Bilder im eigenen Atelier aus

Von: Jessica Jumpertz
Letzte Aktualisierung:
11051894.jpg
100 Meisterwerke: Die Künstlerin Nicole Royé zeigt ihre Arbeiten jetzt auch im eigenen Atelier und sogar in ihren Wohnräumen. Foto: Andreas Herrmann

Aachen. Bilder in allen Größen mit unterschiedlichen Motiven, in denen zum Teil verschiedene Materialien verwendet wurden – das sind die Markenzeichen der Künstlerin Nicole Royé. Jetzt stellt sie zum ersten Mal ihre Werke in ihrem Atelier aus.

Zwei befreundete Künstler hatten sie auf die Idee gebracht. „Es hat Charakter, die Bilder da zu sehen, wo der Künstler sie hergestellt hat“, erklärte Royé. „Das ist vielleicht ganz spannend.“

Mit fast 100 Werken ist die Ausstellung so groß, dass sie sich nicht nur auf das Atelier beschränken wird. Die Bilder werden auch über einige Räume des Hauses verteilt ausgestellt. „Ich finde es schön und auch spannend, nicht nur im Atelier, sondern auch im privaten Raum auszustellen“, erzählte die blonde Frau.

Die Arbeiten bilden ein Ensemble mit den Möbelstücken und erlauben einen konkreten Eindruck, wie sie an der Wand aussehen können. Die Bilder werden so verteilt, dass immer mehrere Werke zusammen an einer Wand hängen. So entsteht ein ganz anderer, ein neuer Eindruck von den Gemälden.

Die Bilder zeigen unter anderem Tierporträts, Aachener Motive und Porträts von Menschen. Royé verwendet nicht immer die gleiche Technik. „Ich arbeite mit Collagentechnik, altem Holz, aber auch komplett mit Lasur“, erklärte die Künstlerin. „Ich probiere viel aus.“ So verwendet sie zum Beispiel alte Tapete oder altes Papier als Hintergrund und malt das Motiv darüber. Außerdem zeigt sie Bilder, auf die sie die Motive erst aufgenäht und dann bemalt hat.

Dass sie gerne so viel ausprobiert, hängt vielleicht auch mit ihrem Beruf zusammen – die Künstlerin ist auch Bühnenbildnerin. Neben ihren eigenen Ideen malt Royé auch als Auftragsmalerin.

Die Bilder, die in ihrer Ausstellung hängen werden, zeigen eine große Bandbreite an Motiven und auch an Stilen. Die Gemälde sind mit Acryl gemalt, die meisten in eher gedeckten Farben gehalten. „Es ist wenig dem Zufall überlassen, eigentlich habe ich das Bild schon relativ früh im Kopf“, erklärte Royé zur Entstehung ihrer Werke.

Die Ausstellung soll für die Besucher zum schönen Kunsterlebnis werden. „Ich will mit meinen Bildern Freude bereiten“, betont die Künstlerin. Besucher der Ausstellung, die Fragen an die Künstlerin haben, können diese gerne stellen. „Ich bin auf jeden Fall hier ansprechbar“, sagte Royé.

Die Ausstellung findet am Samstag, 31. Oktober, von 11 bis 19 Uhr und am Sonntag, 1. November, von 11 bis 18 Uhr statt. Nicole Royés Atelier befindet sich im Talbothof 29.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert