Kripo warnt vor betrügerischen Faxen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die Aachener Polizei warnt vor einer altbekannten Betrugsmasche: Mehrere besorgte Bürger hatten sich am Dienstag bei der Polizei gemeldet. Der Grund: ein Fax in englischer Sprache.

Im Text des Faxes von einer Anwaltskanzlei wird eine Erbschaft von 39 Millionen US-Dollar in Aussicht gestellt, wenn man Kontakt mit dem Verfasser aufnimmt. Dies sei aber eine altbekannte Betrugsmasche, wie die Polizei mitteilte.

Demnach überzeugen die Betrüger ihre Opfer Geld zu überweisen, damit das Erbe angetreten werden kann. Jedoch gibt es kein Erbe und das Geld ist weg. Ähnliche Mails werden auch im Internet verschickt.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert