Aachen - Kradfahrer übersehen: 36-Jähriger schwer verletzt

Kradfahrer übersehen: 36-Jähriger schwer verletzt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Weil eine Autofahrerin beim Wenden einen Kradfahrer übersehen hat, ist es am Dienstagnachmittag auf der Triererstraße zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 36-jähriger Kradfahrer musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Die 49-jährige PKW-Fahrerin fuhr auf der Trierer Straße stadteinwärts und beabsichtigte, verbotswidrig über die gesamte Fahrbahnbreite zu wenden. Hierbei übersah sie den entgegen kommenden Kradfahrer und stieß mit ihm zusammen.

Der 36-jährige Mann stürzte zu Boden und verletzte sich schwer. Er wurde mittels Krankenwagen zum Klinikum Aachen gerbracht. Die PKW-Fahrerin blieb unverletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand mittelschwerer Sachschaden. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Trierer Str. in Fahrtrichtung Kornelimünster gesperrt werden. Der Verkehr wurde abgeleitet.

Leserkommentare

Leserkommentare (6)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert