Aachen - Kostenlose Beratung: Clever sanieren, aber wie?

Kostenlose Beratung: Clever sanieren, aber wie?

Von: jgr
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Hört ein Wohnungs- oder Hauseigentümer das Wort „Sanierung“, kommt oft Angst vor Kosten und möglichen negativen Reaktionen der Mieter auf. „Dennoch kann eine energetische Sanierung langfristig viele Vorteile bringen, wenn man sie richtig angeht“, sagt Sabine von den Steinen, Architektin von „altbauplus“ im Stadtteilbüro Aachen-Nord.

„Viele Eigentümer denken, dass sie alles auf einmal machen müssen, dabei ist es auch durchaus möglich mit einfachen Mitteln viel zu bewirken“, so Maria Feldhaus, Architektin der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen.

Um die Eigentümer von Häusern oder Wohnungen im Gebiet Aachen-Nord über die möglichen Optionen und die beste Vorgehensweise bei der energetischen Sanierung zu informieren, hat der Infoservice „altbauplus“ im Stadtteilbüro Aachen-Nord in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen und der Aachener  Eigentümerschutz-Gemeinschaft „Haus&Grund“  zwei kostenlose Sonderaktionen erarbeitet, für die sich alle ab sofort anmelden können. Beide Aktionen laufen bis Ende des Jahres 2014.

Beim ersten Angebot handelt es sich um eine Energieberatung am Gebäude, die von einem Sachverständigen der Verbraucherzentrale vorgenommen wird. Am Ende der Beratung erhält jeder Eigentümer einen Bericht mit den möglichen Maßnahmen, die durchgeführt werden könnten. „Gemeinsam erarbeiten wir einen sogenannten ‚Sanierungsfahrplan’; die Eigentümer sind aber natürlich nicht verpflichtet etwas zu tun“, sagt Feldhaus.

„Unser Ziel ist es mit unseren neuen Angeboten möglichst viele Eigentümer zu mobilisieren“, so von den Steinen. Und weiter: Da das Förderungsgebiet Aachen-Nord zum größten Teil aus Mehrfamilienhäusern besteht, dürften sich insbesondere Eigentümergemeinschaften angesprochen fühlen. Die Verbraucherzentrale berät außerdem bei Fragen rund um das Thema „Barrieren reduzieren“.

„Eigentümer können in diesem Bereich schon mit einfachen Mitteln viel bewirken, damit Mieter auch noch bis ins hohe Alter in ihrer Wohnung bleiben können“, so Feldhaus. Gerade im Hinblick auf den demografischen Wandel lohne sich diese Weitsicht enorm.

Das zweite Angebot ist eine Erstberatung der Aachener Haus & Grund, in der es um den Umgang mit Mietern sowie um die rechtlichen Aspekte der Sanierung gehen soll. „Auf diese Weise können wir den Eigentümern dabei helfen, ihre Rechte durchzusetzen und Streitigkeiten mit Mietern zu vermeiden“, sagt Tobias Hundeshagen, Rechtsanwalt und Geschäftsführer der Aachener Haus & Grund. Mit den neuen kostenlosen Sonderaktionen können Eigentümer nun von zwei Seiten an die Hand genommen und Ängste in Bezug auf Sanierungen abgebaut werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert