Kornelimünster - Kornelimünster: Die lange Tafel bringt die Nachbarn zusammen

Kornelimünster: Die lange Tafel bringt die Nachbarn zusammen

Letzte Aktualisierung:
15366258.jpg
Es war eine Premiere am vergangenen Samstag auf dem Korneliusmarkt. Foto: Michael Cosler

Kornelimünster. Es war die Premiere am vergangenen Samstag auf dem Korneliusmarkt, mitten im historischen Ortskern an der Inde. Aber am Ende forderten die Besucher nach einer Wiederauflage im kommenden Jahr. Marcus Sommer, 1. Vorsitzender des noch jungen Bürgervereins Kornelimünster, und Ideengeber und Organisator Michael Cosler waren sichtlich zufrieden.

Mit einem denkbar einfachen Konzept und einer rund einjährigen Vorbereitung hatte man es geschafft, über 300 Bewohner zum gemeinsamen Abendessen an einer langen überdachten Tafel zusammen zu bringen. Und so wurde kurzerhand der Platz von Autoblech befreit und von den Kornelimünsteranern für einen Abend in Beschlag genommen.

Den Verantwortlichen des Bürgervereins war es wichtig, dass der Kontakt unter den Anwohner gefördert werden sollte, das gemütliche miteinander aber nicht zu kurz kommen durfte. Und so brachte jeder seine eigenen Speisen mit, ganze Gruppen und Freundeskreise lieferten ihr Mitgebrachtes gar im Bollerwagen an und genossen den Getränkeservice durch die ortsansässigen Pfadfinder und die Messdiener der Propstei St. Kornelius.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert