Kleintransporter gestohlen und an die Wand gefahren

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Am frühen Freitagmorgen hat ein bislang unbekannter Täter den Kleintransporter einer 48-jährigen Zeitungsbotin auf der Franzstraße gestohlen.

Während die Frau mit Ihrer Ladung beschäftigt war, setzte sich der Dieb auf den Fahrersitz, startete den Motor und flüchtete mit dem weißen Fiat Ducato. Gegen 7.30 Uhr bemerkte eine Zeugin auf der Wallstraße, dass dort ein Kleintransporter rückwärts gegen das Hotel am Marschiertor gefahren war und mit laufendem Motor zurückgelassen wurde.

Bei dem am Unfallort zurückgelassenen Fiat handelte es sich tatsächlich um den zuvor gestohlenen Kleintransporter. Zeugen, die das Fahrzeug oder den Täter zwischen 6.15 Uhr und 7.30 Uhr beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Kripo unter 0241/9577-31301 (oder außerhalb der Geschäftszeiten unter 0241/9577-34210) in Verbindung zu setzen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert