Kleiner Lichtblick in einer schwierigen Zeit

Von: fla
Letzte Aktualisierung:
klinikumbu
Denken zum Fest auch an die kleinen Patienten im Klinikum (v.l.): Werner Niepenberg (VHS), Ursula Schlack (VHS), Prof. Rolf Mertens, Britta Koch (beide Klinikum) und Resi Küchen (VHS). Foto: Kurt Bauer

Aachen. Es ist ein richtiger Blickfang, das Zimmer voller Geschenke. Unzählige Pakete stapeln sich auf ganz wenigen Quadratmetern. Für die kleinen schwerkranken Patienten der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Uniklinikum ist es jedoch viel mehr.

Für sie bedeuten rund 230 Spenden in erster Linie Abwechslung von einer oftmals beschwerlichen Zeit, in der sie mehr Zeit im Klinikum in Behandlung als Zuhause bei ihren Eltern verbringen - auch rund um Weihnachten. „Da wollten wir ihnen einfach mal eine kleine Freude bereiten”, sagt Britta Koch, Psychologin des Klinikums.

Mit der großen „Wunschbaumaktion” von Volkshochschule (VHS) und Uniklinik wurden in den vergangenen Wochen dutzende Gesellschaftsspiele, Bastelmaterialien, Teddybären oder CDs für das Spielzimmer der Kinderstation gesammelt, die nun jedem Kind gleichermaßen zugute kommen sollen.

„Für unseren Aufenthaltsraum brauchen wir eine vernünftige Ausstattung”, erklärt Koch, dass die Spendenaktion ebenso auf Nachhaltigkeit setzt. „Solche Dinge unterstützen die Kinder im Umgang mit ihren Krankheiten, im Erlernen von Fähigkeiten und sind wesentlich sinnvoller als Videospiele.” Mehr als nur ein Lichtblick also.

Auch Professor Dr. Rolf Mertens freut sich über die vielen Spenden: „Selbst in der Weihnachtszeit sind wir leider nicht davor geschützt, Eltern schlimme Nachrichten zu unterbreiten”, sagt der stellvertretende Direktor der Kinderstation. „Solch´ eine Aktion ist aber ein schöner Gegensatz zu unserem Alltag.”

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert