Klang, Wort und Licht: Welt-Uraufführung in St. Severin

Letzte Aktualisierung:

Eilendorf. Eine Welt-Uraufführung findet am Freitag, 29. September, 20 Uhr, in St. Severin statt. Das Oratorium liefert die Basis für ein außergewöhnliches Kirchenkonzert – ganz speziell für St. Severin in Eilendorf kreiert.

Bei diesem dirigiert ein Laptop die Klang- und Lichtwelt, ein Sprecher begleitet die Musik und zarte Flötentöne mischen sich mit tiefen Orgelfrequenzen.

So ist der Förderverein für Musik und Kultur besonders stolz darauf, dass er dem Künstlerensemble die Plattform zur Realisierung seines Projektes bieten kann. Die Stilrichtung des Oratoriums basiert auf einer Vielfalt unterschiedlichster Klanggruppierungen klassischer Orchestrierung, zeitgenössischen Szenen einer sogenannten Electroper, Solostücken und der Vermischung von indischen wie auch jüdischen Volksmusiken.

Inhaltlich wird der Frage nachgegangen, welche Möglichkeiten sich in biblischen Erzählungen zeigen, das eigene Leben in einem anderen Licht zu sehen. Der Komponist, Klangforscher und Musiktherapeut Peter Michael von der Nahmer und der Psychoanalytiker Alfred Walter, der auch Theologie und Philosophie studiert hat, beschäftigen sich seit langem mit diesen Fragen. Auf ihrer Suche sind sie zu diesem faszinierenden Ergebnis gekommen: Traditionelle Momente des Gottesdienstes werden neu zusammengefügt, musikalisch und textlich aufeinander bezogen, so dass die Musik als Text zum Sprechen gebracht wird. Als Resultat entsteht eine besondere, neue Form des Oratoriums, die anregt, zum Nachdenken bringt, Gewohntes überdenken lässt.

Im Kreativ-Team: Peter Michael von der Nahmer, Dr. Alfred Walter (Text), Martin Habauer (Sprecher), Monika Pfennigs (Flöte), Marcel van Westen (Orgel), Martin Theißen, Stefan Knor (Licht), Elenita von der Nahmer (Realisation).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert