Kinderträume aus Musik und Gedichten

Von: bre
Letzte Aktualisierung:
kengercdbild
Kreative Kinder mit Herz für bedürftige Altersgenossen: Die jungen Sänger und Sängerinnen haben Weihnachtslieder und Gedichte aufgenommen, die auf CD erscheinen. Foto: Andreas Schmitter

Aachen. Sie ist frisch gepresst und dient dem guten Zweck: Die Weihnachts-CD der Aktion „Öcher Kenger helfen” ist draußen. 42 Kinder und Jugendliche haben dort ihre Stimmen verewigt - in traditionellen Weihnachtsliedern und Gedichten.

Alle Einnahmen aus dem Verkauf des Projekts von „Aachen hilft” kommen „Breakfast for Kids” und der „Kindermahlzeit Herzogenrath” zugute.

„Was wir in den letzten Wochen geschafft haben, ist ein Traum”, freut sich Projektleiter Jörg Krupp. Denn die sechs- bis vierzehnjährigen Sänger waren von Beginn an voller Elan bei der Sache: Welche Lieder kommen auf die CD? Wie soll das Cover aussehen?

Auch die Idee, zusätzlich Gedichte aufzunehmen, kam von den Kindern. „Das Projekt hat uns völlig neue Wege gezeigt, wie man eine solche Aktion angehen kann”, sagt Patrick Heinker, der mit seiner Werbeagentur die kreative Umsetzung von „Öcher Kenger helfen” begleitet hat.

„Vollkommen umgehauen”

Ausgangspunkt der Aktion war ein Aufruf zum Sing-Casting Anfang Oktober. Ursprünglich sollten unter allen Bewerbern nur 15 für die Aufnahmen ausgewählt werden. „Aber die Kinder waren so engagiert und gut, dass wir mit allen arbeiten wollten”, erklärt Musikproduzent Frank Stumvoll. „Sie haben so viel Kreativität da reingebracht, das hat uns vollkommen umgehauen.”

Das Projektteam samt Kindern ist nun gespannt auf den Erfolg der CD und hofft, mit dem Erlös möglichst vielen bedürftigen Kindern in der Region das Weihnachtsfest zu versüßen. „Jetzt liegt es an uns, ein Zusammenrücken in der Städteregion zu schaffen”, sagt Krupp. Ein besonderes Highlight hält die CD noch bereit: Die Kinderhymne „Du bist die Welt” mit Lokaltalent Sarah Schiffer.

Die CD ist für zehn Euro in der gesamten Städteregion, zum Beispiel in Bäckereien und Büchereien, erhältlich.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert