Kinderbuchautor beeindruckt im Aachener Dom

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Für die rund 370 Kinder und 260 Eltern, Großeltern und Lehrer war es ein ganz besonderes Erlebnis im Aachener Dom. Kinderbuchautor und Schauspieler Martin Baltscheit zog die Besucher mit einem löwenstarken Auftritt in seinen Bann.

Begeistert verfolgten die Kinder die Geschichte des Löwen, der nicht schreiben konnte. Stimmgewaltig erzählte Baltscheit, wie Krokodil, Flusspferd, Mistkäfer und andere Tiere dem Löwen halfen, einen Brief an die angebetete Löwendame zu schreiben. Aber Briefe schreiben war nicht das einzige Problem, mit dem sich der Löwe herumplagte.

In der zweiten Geschichte versuchten die Tiere, ihm das Schwimmen beizubringen. Martin Baltscheit überraschte Kinder und Erwachsene mit tierisch wahrhaftigen Geschichten über die großen Gefühle des Lebens.

Zwischen Martin Baltscheits Erzählungen sorgten die Chöre aus vier Aachener Grundschulen für musikalische Unterhaltung. Die Schüler der Domsingschule, der Gemeinschaftsgrundschule Driescher Hof und der Katholischen Grundschule Höfchensweg sangen die passenden Lieder zu den tierischen Geschichten. Die Schüler der Gemeinschaftsgrundschule Vaalserquartier präsentieren einen Rap.

Mit viel Herzblut und Engagement hatte Ute Ketteniß, ehemalige Rektorin der Gemeinschafts-Grundschule Vaalserquartier in Aachen, die Lesung für Kinder geplant und organisiert.

Zum Ende der Veranstaltung verriet sie den begeisterten Besuchern, dass die nächste Lesung im Aachener Dom im März 2018 schon in Vorbereitung sei.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert