Kellner am Elisengarten brutal geschlagen

Von: red
Letzte Aktualisierung:
Elisenbrunnen
Bislang konnte die Polizei den Täter nicht festnehmen. Archivbild Foto: Ralf Roeger

Aachen. Durch einen Schlag ins Gesicht ist ein Mitarbeiter eines Restaurants am Elisengarten am Dienstagabend so schwer verletzt worden, dass er zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste, wie die Polizei am Mittwoch auf Nachfrage mitteilte.

Der 34-jährige Kellner hatte gegen 21 Uhr eine Gruppe von etwa zehn bis 15 Jugendlichen angesprochen, die auf den Stufen neben dem Restaurant saßen. Er bat sie, etwas Abstand zu nehmen, da er jetzt die Blumen auf der Terrasse gießen müsse.

Die Gruppe reagierte jedoch auch nach mehrfacher Ansprache nicht. Als der Kellner sein Werk verrichten wollte und einer der Jugendlichen dabei erwartungsgemäß nass wurde, schlug dieser ihm ins Gesicht. Es kam zum Tumult.

Der 34-Jährige musste seine Gesichtsverletzungen stationär behandeln lassen. Im Zuge der Fahndung überprüfte die Polizei wenig später eine größere Gruppe Heranwachsender am Bushof, jedoch ohne Erfolg.

Auf keinen der Überprüften passte die Beschreibung des Schlägers. Die Kripo ermittelt weiter wegen Körperverletzung.

Leserkommentare

Leserkommentare (14)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert