Junger Mann belästigt zwei Joggerinnen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die Polizei fahndet nach einem jungen Mann, der am Karnevalsfreitag (17. Februar) in der Nähe des Aachener Waldes zwei Frauen belästigt hat.

Gegen 17 Uhr hielt der Unbekannte auf dem Waldweg Richtung Stauanlage am Waldstadion eine 44-jährige Joggerin am Arm fest. Sie Frau riss sich los und lief weiter, während ihr der Unbekannte hinterher schaute.

Rund 20 Minuten später wurde eine 39-jährige Joggerin auf einem Waldweg kurz vor dem Parkplatz Siegel ebenfalls von einem Unbekannten belästigt. Er stellte sich ihr in den Weg und berührte sie unsittlich.

Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei beiden Vorfällen um den selben Täter handelt. Er wird als etwa etwa 20 bis 30 Jahre alt, maximal 1,75 Meter groß und kräftig beschrieben. Er hatte helle Augenbrauen und seinen Blick sei "starr" gewesen.

Bekleidet war er mit einer dunkelblauen Jacke mit Kapuze; darunter trug er eine dunkelblaue Wollmütze.

Zeugen oder Geschädigte werden gebeten, sich unter Tel. 0241/957731201 oder 0241/957734210 bei der Polizei zu melden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert