Aachen - Jugendliche schlagen auf zwei Mädchen ein

Jugendliche schlagen auf zwei Mädchen ein

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Vier bislang unbekannte Jugendliche schlagen auf zwei Mädchen ein. Die Kriminalpolizei bittet die verletzten Mädchen, sich zu melden und sucht Zeugen.

Einem 39-jährigen Zeugen fielen am Montag, den 10. Dezember, im Bus (Linie 25) vier pöbelnde Jugendliche auf, die zwei Mädchen bedrängten. An der Haltestelle Elsassstraße /Adalbertsteinweg stiegen die Mädchen und die Jugendlichen gegen 14:40 Uhr nacheinander aus dem Bus aus. Nachdem der Bus weiterfuhr, konnte der Zeuge noch beobachten, wie die Jugendlichen die Mädchen an den Haaren zu Boden zerrten und auf sie einschlugen.

Bei Eintreffen der Polizei waren die Mädchen und die Jugendlichen nicht mehr an der Bushaltestelle und konnten auch bislang nicht ermittelt werden. Bei den Jugendlichen handelt es sich um zwei männliche Tatverdächtige und zwei weibliche Täterinnen. Einer der Tatverdächtigen soll etwas korpulenter gewesen sein und der andere war zur Tatzeit mit einer Jogginghose bekleidet.

Eine Tatverdächtige hatte rötliche Haare und war korpulent, während die zweite Tatverdächtige eher schmal wirkte und blonde Haare hatte. Die vermutlich verletzten Mädchen waren circa zwölf bis 14 Jahre alt, von schlanker Statur und hatten ein gepflegtes Erscheinungsbild. Die Polizei bittet alle Zeugen, sich zu melden, damit die Täter ermittelt werden können. Insbesondere die Opfer oder deren Eltern, sowie Freunde werden gebeten sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, damit die Gewalttat aufgeklärt werden kann.

Solange die Täter unentdeckt bleiben und sie keinerlei Folgen zu befürchten haben, werden sie vermutlich nicht mit ihren Gewalttätigkeiten aufhören. Neben der Polizei gibt es auch viele Beratungsstellen und Ansprechpartner in den Schulen, die Hilfestellungen geben können. Wichtig für die Ermittlungen ist auch, ob weitere Fahrgäste der Linie 25 und Passanten die Körperverletzungen beobachtet haben. Hinweise nimmt die Kripo unter der Telefonnummer 0241/9577-31101 (oder außerhalb der Geschäftszeiten unter 0241/9577-34210)  entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert