Aachen - Job- und Ausbildungsbörse in den Aachen-Arkaden am 5. Juli

Job- und Ausbildungsbörse in den Aachen-Arkaden am 5. Juli

Letzte Aktualisierung:

Aachen. „Ob Hochtechnologie, Logistik oder Handwerk - der Mangel an Fachkräften greift immer mehr um sich.” Nicht nur der Leiter der Wirtschaftsförderung der Stadt, Dieter Begaß, ist sich dieses Problems bewusst.

Viele Unternehmen setzen sich für Gesundheitsförderung ein, um sich um ältere Mitarbeiter zu kümmern. Oder sie richten Betriebskindergärten ein, um den Jüngeren zu helfen, Familie und Beruf in Einklang zu bringen. Wichtige Ansätze, denn bis 2020 werden in NRW bis zu 800.000 Fachkräfte fehlen.

Ein besonderes Augenmerk liegt da natürlich auch auf dem Nachwuchs. Darum veranstalten die Stadt und die Aachen Arkaden am 5. Juli die zweite Jobbörse in den Arkaden. Der Veranstaltungsort ist nicht zufällig ausgewählt: Im Aachener Osten leben viele junge Menschen, die in dem Einkaufszentrum shoppen und so vielleicht zufällig vorbeischauen und mögliche Arbeitgeber kennenlernen können.

Von 10 bis 18 Uhr können sich Schüler, Schulabgänger und alle anderen über Praktika, Jobs, Aus- und Weiterbildung bei 25 Ausstellern informieren: Arbeiten im Bereich Technologie, Produktion oder bei der Polizei - die Veranstalter wollen den Besuchern auch weniger bekannte Berufe und Unternehmen vorstellen.

Ein Aussteller ist die Irmato Industrial Solutions Aachen GmbH, Entwicklungs- und Ingenieursunternehmen, das für seine Kunden von der Innovation bis zur Realisierung neuer Produkte alles in die Hand nimmt und so Prototypen beispielsweise für medizinische Geräte oder optische Mess- und Prüfsysteme entwickelt. Dafür bedarf es gut ausgebildeten Mitarbeitern. „Leute mit einer Leidenschaft für technologische Herausforderungen sind bei uns immer herzlich willkommen”, erklärt Katrin Mohr, zuständig für Recruting und Personalmanagement bei Irmato.

Auch falls kein geeigneter Arbeitgeber unter den Austellern sein sollte, lohnt sich ein Besuch: „TÜV Nord Bildung” macht die Unterlagen der Arbeitssuchenden fit für den ersten Eindruck. Beim Bewerbungsmappen-Check werden Lebenslauf und Anschreiben optimiert für einen guten Start ins Berufsleben.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert