Jetzt gibt es kleine Meteorologen in der Kita „RoKoKo“

Von: Claudia Heindrichs
Letzte Aktualisierung:
14881438.jpg
Sie freuen sich auf die eigene Kita-Wetterstation: Willy Küchels, Kita-Leiter Michael Fegers, das Kollegenteam und vor allem die kleinen Besucher der Kita „Rokoko“. Foto: Ralf Roeger

Aachen. Welche Kleidung trägt man bei welchem Wetter? Woran sehen wir, ob es heute regnen wird? Diese Fragen sind für die Kinder der Kindertagesstätte (Kita) „RoKoKo“ in der Robert-Koch-Straße gar nicht so einfach zu beantworten. Eine gespendete Wetterstation erklärte nun den Kindern, wann es regnet und wann die Sonne scheint. Großes Geburtstagsfest am 7. Juli.

„Oft sind die Kinder nicht wettergerecht gekleidet“, sagte Anika Krieger von der Kita. „Die Kinder kommen aus 23 verschiedenen Nationen. In manchen Ländern ist es das ganze Jahr über warm. Vielen Eltern ist dann nicht bewusst, dass es hier im Winter auch mal frieren kann“, fügte sie hinzu.

Doch das sieht vielleicht bald anders aus. Denn mit der neuen Wetterstation, die in den kommenden Tagen aufgebaut wird, sollen die Kinder das Wetter auf einfache und anschauliche Art und Weise besser kennenlernen.

Willy Küches, „Wetterfrosch“ und Betreiber des „meteo aachen“-Wetterdienstes, hat die Anschaffung der Wetterstation ermöglicht. Mit einem Spendenaufruf über Facebook konnten über 500 Euro für die Anschaffung der Station gesammelt werden.

„Es ist für mich eine Herzensangelegenheit die Kita ‚RoKoKo‘ zu unterstützen!“, sagte Küches. Er möchte, wenn es seine Gesundheit zulässt, alle zwei Wochen in die Kita kommen und in kleinen Gruppen den Kindern das Wetter erklären. „Mithilfe der Wetterstation können Kinder und Erzieherinnen und Erzieher Wetterprognosen abgeben und Wetterphänomene besser verstehen“, sagte Küches, „wir werden kleine Experimente machen, die das Interesse und das Verständnis der Kinder fördern werden.“

Luftdruck, Regenmenge, Windgeschwindigkeit, Luftfeuchtigkeit und Luftqualität können an der Station gemessen und abgelesen werden. „Da lernen wir auch noch eine ganze Menge“, sagte Michael Fegers, Leiter der Kita, begeistert, „es ist wichtig die Kinder an die Themen ‚Klimawandel‘ und ‚Umweltschutz‘ heranzuführen und sie zu sensibilisieren.“

Am 7. Juli, zum 50. Geburtstag der Kita, wird die Wetterstation offiziell eingeweiht. „Zusätzlich wird es eine eigene Internetseite zu der Wetterstation geben, auf der jeder das Wetter in der Innenstadt einsehen kann“, verriet Küches.

Fegers fügte hinzu: „Alle, die sich die Wetterstation anschauen möchten, sind eingeladen, am 7. Juli zur Geburtstagsfeier der Kita RoKoKo zu kommen und mitzufeiern.“ Ab 13 Uhr beginnt die Feier in der Robert-Koch-Straße 1a.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert