Jetzt amtlich: OB Philipp tritt bereits 2014 an

Von: alp
Letzte Aktualisierung:
6453789.jpg
In seiner bisher vierjährigen Amtszeit hat sich Marcel Philipp große Sympathien in weiten Kreisen der Bevölkerung erarbeiten können, von denen nun auch die Aachener CDU profitieren will. Foto: Harald Kroemer

Aachen. Jetzt ist es amtlich: Aachens Oberbürgermeister Marcel Philipp wird seine Amtszeit um ein Jahr verkürzen und bereits am 25. Mai 2014 wieder kandidieren. Das hat er dem geschäftsführenden Kreisvorstand der CDU am Montagabend mitgeteilt. Seine Chancen, bis 2020 OB zu bleiben, gelten als ausgezeichnet.

Die SPD hat noch gar keinen Kandidaten, es zeichnet sich auch nicht ab, dass ein populärer Bewerber gefunden wird, der Chancen gegen den ausgesprochen beliebten CDU-Kandidaten haben könnte. Während CDU-Vorsitzende Ulla Thönnissen am Dienstag Philipps Entscheidung ausgesprochen begrüßte („Das ist gut für die CDU“), will Philipp sich offiziell erst äußern, wenn alle Partei-Gremien informiert sind.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert