Jazzmusik trifft auf klassische Klänge

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Mit einer Premiere der besonderen Art wartet der Lions Club Aachen Urbs Regalis im kommenden Monat auf: „Cross Culture” lautet der Name der neuen Veranstaltungsreihe, die am 9. September im Alten Kurhaus an der Komphausbadstraße stattfindet.

Hierbei sollen Klassik und Jazz zusammengebracht werden - und das in zwei getrennten Konzerten: Zunächst wird die junge Klassik-Pianistin und Echo-Preisträgerin Olga Scheps Werke von Chopin, Tschaikowsky, Liszt und Scrijabin spielen. Anschließend wird Frank Chastenier am Klavier ein Jazz-Konzert mit Stücken wie „Je ne regrette rien” oder „Dein ist mein ganzes Herz” geben. Begleitet wird er dabei von John Goldsby am Bass sowie von Hans Dekker am Schlagzeug.

Rund zwei Jahre haben die Mitglieder des Clubs am Veranstaltungskonzept gebastelt, denn, so erklärt es der Schatzmeister Guido Kempen, „es gibt bereits viel Kultur in Aachen und wir wollten eine ganz neue Nische besetzen”. Cross Culture soll zu einem festen Termin im Aachener Kulturkalender werden. Angedacht sind auch die paarweisen Verbindungen von Musik und Lesungen oder Kabarett, verrät Kempen.

„Wir hoffen auf große Resonanz”, sagt Club-Präsidentin Renate Frank-Thomas. Denn jeder Euro aus der Veranstaltung fließe in den Bau eines neuen Jugendraums für das Aachener Kinder- und Familienzentrum Maria im Tann, den der Lions Club Urbs Regalis zusammen mit den anderen sechs Lions Clubs aus Aachen seit Anfang des Jahres unterstützt.

Eintrittskarten im AZ-Ticketservice

Eintrittskarten zum Preis von 35 Euro für den Konzertabend am 9. September sind ab sofort im Vorverkauf im Ticketservice des Zeitungsverlages in der Buchkremerstraße (Mayersche Buchhandlung) erhältlich.

An der Abendkasse kostet der Eintritt 45 Euro. Der Konzertabend im Alten Kurhaus an der Komphausbadstraße beginnt um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert