Internationales Zeitungsmuseum (IZM) meldet Rekordbesuch

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die Mitgliederversammlung des Fördervereins für das Internationale Zeitungsmuseum Bad Aachen e.V. hat anlässlich der jährlichen Mitgliederversammlung den Vorstand weitgehend bestätigt: Im Amt bleiben als Vorsitzende Meike Thüllen, ihr Stellvertreter Dieter Brünn sowie Schriftführer Andreas Düspohl.

Neuer Schatzmeister ist Holger Schmitz, nachdem der bisherige Amtsträger Theo Richarz aus gesundheitlichen Gründen aus dem engeren Vorstand ausscheidet, allerdings als einer der Beisitzer weiter mit Rat zur Verfügung steht.

Als weitere Beiräte wurden bestätigt Sigrid Moselage, Professsor Dr. Armin Heinen, AZ-Chefredakteur Professor Bernd Mathieu sowie Dr. Martin Thull.

In Ihren Bericht hatte Thüllen auf die Umbauarbeiten im Rahmen der Route Charlemagne verwiesen, die eine vorübergehende Schließung des IZM ab 30. März erforderlich machen.

Ende April werden die Mitarbeiter dann im Haus Löwenstein am Markt ansprechbar sein. Das Zeitungsmuseum, das ganz überwiegend von einer Gruppe von etwa 30 Ehrenamtlichen betreut wird, hatte im vergangenen Jahr mit über 16000 Besuchern einen neuen Rekord aufgestellt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert