Städteregion - Intensivpflege: Städteregion bietet Weiterbildungskurs an

Intensivpflege: Städteregion bietet Weiterbildungskurs an

Letzte Aktualisierung:
11518714.jpg
Was gibt es bei der Betreuung von intensivzupflegenden Menschen zu beachten? Am 14. November beginnt bei der Fort- und Weiterbildung für Pflegeberufe der Städteregion ein neuer Kurs, der sich mit solchen Fragen beschäftigt. Foto: Städteregion Aachen

Städteregion. Die Fort- und Weiterbildung für Pflegeberufe in der Städteregion Aachen feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen. Passend zum Jubiläumsjahr gibt es ein neues Weiterbildungsangebot zum Pflegeexperten für außerklinische Intensivpflege und Wachkoma.

Beginn ist am 14. November 2016.

Die außerklinische Intensivpflege ist ein relativ neuer Zweig der poststationären ambulanten Versorgung. Die zu betreuenden Menschen stellen eine besondere Herausforderung für Pflegende dar. Im Kurs geht es insbesondere um die fachgerechte Versorgung beatmungspflichtiger Patienten, die Zuhause oder in einer Wohngruppe leben.

Komplexe Aufgabenfelder

Im Rahmen der Qualifizierung zum Pflegeexperten werden Kenntnisse über verschiedene Formen der Beatmungsmöglichkeiten, das Bedienen komplexer medizinischer Geräte und das Erkennen und Durchführen von Notfallmaßnahmen thematisiert. Auch die Anforderungen der psychosozialen Betreuung von langzeitbeatmeten Menschen und Menschen im Wachkoma sowie ihrer Angehörigen sind Gegenstand der Weiterbildung.

Drei Tage pro Monat im Block

Der Kurs richtet sich an Pflegefachkräfte (examinierte Altenpfleger, Gesundheits- und Krankenpfleger), die im außerklinischen Bereich tätig sind oder tätig sein wollen. Es ist keine berufliche Vorerfahrung in der Beatmungsversorgung notwendig. Nach dem Auftakt am 14. November sind jeweils drei Tage im Monat als Blockunterricht geplant. Darin soll auch eine Facharbeit erstellt und präsentiert werden. Der Abschluss findet dann am 9. Mai 2017 statt.

Die Anmeldung zum Seminar sowie weitere Infos zu Angeboten der Fort- und Weiterbildung für Pflegeberufe der Städteregion gibt es bei Kursleiterin Marzena Jura vom Amt für Altenarbeit (0241/5198-5407, Mail: marzena.jura@staedteregion-aachen.de) oder auf der Homepage unter www.pflege-regio-aachen.de. Dort ist auch das Jahresprogramm 2016 der Fort- und Weiterbildung für Pflegeberufe zu finden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert