Insgesamt elf Verletzte nach Chlor-Unfall auf der Hüls

Von: mh
Letzte Aktualisierung:
Spezialeinsatz auf der Hüls:
Spezialeinsatz auf der Hüls: In Schutzanzügen rückten die Feuerwehrleute dem gefährlichen Chemie-Cocktail zu Leibe, der in einem Lager der Versandfirma Pro-Idee auf der Hüls freigesetzt worden Foto: Michael Jaspers

Aachen. Ein Chemie-Unfall in einem Lager des Versandhandels-Unternehmens Pro-Idee auf der Hüls hat am Dienstagnachmittag die Feuerwehr in Atem gehalten. Dort war ein Behälter mit diversen Substanzen zur Pflege von Schwimmbädern aus bislang ungeklärter Ursache zu Bruch gegangen.

Als Mitarbeiter gegen 14.30 Uhr verdächtige Gerüche bemerkten, verständigten sie per Alarmknopf sofort die Einsatzkräfte.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert