Inge und Hubert Geulen: Plötzlich selbst im Rampenlicht

Von: Anja Klingbeil
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Stehende Ovationen. Minutenlang. 400 Gäste feiern Inge und Hubert Geulen, die Mullefluppet-Preisträger 2011, auf der Bühne des Saalbaus Kappertz. Zwei Menschen, die sonst andere auf die Bühne bringen.

Peter Alexander, Die Flippers, Harry Belafonte, Charles Aznavour - nur einige der internationalen Stars, die Hubert Geulen und seine Frau in ihr Saaltheater nach Eilendorf geholt haben. Nun stehen sie selber im Rampenlicht zwischen all den Gratulanten, lauschen dem Beifall. Sichtlich gerührt von so viel Zustimmung. Da fließt sogar das ein oder andere Freudentränchen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert