Infoabend für Eltern: „Surfen. Chatten. Aber sicher!”

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Zu einem Informationsabend für Eltern zum Thema „Wie surfen Kinder sicher im Internet” lädt der Zeitungsverlag Aachen am Donnerstag, 22. November.

Sie sind längst drin in der virtuellen Welt: Bei Kindern und Jugendlichen herrscht inzwischen Vollversorgung bei Smartphones und beim Zugang zu Computern und Internet. Das zeigen die jüngsten Studien über den Umgang der 6- bis 19-Jährigen mit Medien.

Aber auch Eltern sollten sich auskennen, um ihre Kinder zu einer sachgerechten und umsichtigen Mediennutzung zu befähigen. Denn das Internet bietet neben vielen nützlichen und informativen Angeboten eben auch Gefahren und Risiken, die Eltern kennen sollten. Pädophile suchen in Chatrooms ihre Opfer und Killerspiele sind mit wenigen Mausklicks auch für Kinder schnell verfügbar. Ebenso häufen sich Fälle von „Internet-Mobbing” an Schulen. Ist hier jeweils schon ein Straftatbestand erfüllt? Fragen über Fragen. Aboplus, das Vorteilsprogramm für Abonnenten unserer Zeitung, will Eltern fachlich kompetent aufklären und „internetsicher” machen.

In einem 90-minütigen Vortrag wird der Aachener Hauptkommissar Peter Arz aus dem Bereich Kriminalprävention, Abteilung Jugendschutz, die verschiedenen Problemfelder beim Nutzen des Internets aufzeigen. Natürlich stehen er und sein Kollege Manfred Breuer danach zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung.

Der Vortrag findet am Donnerstag, 22. November, 18 Uhr, im Zeitungsverlag Aachen statt, Dresdener Str. 3 in Aachen. Schutzgebühr: 5 Euro pro Teilnehmer, Infomaterial und Link-Liste inbegriffen (der Vortrag der Polizei ist ein kostenloser Service im Rahmen der Prävention).

Tickets sind erhältlich in allen Vorverkaufsstellen des Zeitungsverlages Aachen gegen Vorlage der Aboplus-Karte. Hinweis: Der Vortrag richtet sich ausschließlich an Eltern.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert