Infoabend am Berufskolleg

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Das Berufskolleg für Gestaltung und Technik (BK GuT) informiert am Dienstag, 17. Januar, von 18 bis 20.30 Uhr zur Ausbildung zum Informationstechnischen Assistenten (ITA) und zur Weiterbildung in der Fachschule für Elektrotechnik (FS-ET).

In der ITA können die Schüler in drei Jahren die Fachhochschulreife und die Ausbildung zur Informationstechnischen Assistentin/zum Informationstechnischen Assistenten abschließen.

In der Fachschule qualifizieren sich Facharbeiter oder Gesellen der Elektrotechnik (z.B. Elektroniker) in Tages- oder Abendform zum “Staatlich geprüften Techniker“ fort, eine Zertifizierung, die dem akademischen „Bachelor“ gleichwertig ist.

Am Mittwoch, 18. Januar, findet von 18 bis 20.30 Uhr ein Infoabend zu den Bildungsgängen Berufliches Gymnasium für Gestaltung, Höhere Berufsfachschule für Gestaltung (GTA) im Bereich Grafik und Objektdesign oder Medien und Kommunikation, Fachoberschule für Gestaltung und Berufsvorbereitung ( Ausbildungsvorbereitung und Berufsfachschule 1 und 2) statt.

In der GTA können die Schüler in drei Jahren die Fachhochschulreife und eine Ausbildung zur Gestaltungstechnischen Assistentin/Assistenten abschließen, in der GTA/AHR die gleiche Berufsausbildung plus Vollabitur erlangen.

In den Klassen der Ausbildungsvorbereitung kann man Kenntnisse in diversen Berufsfeldern erwerben (Farbtechnik/Raumgestaltung, Holztechnik, Metalltechnik) und den Hauptschulabschluss (nach Klasse 9).

In der Berufsfachschule 1 können die Schüler in den Bildungsgängen Farbtechnik / Raumgestaltung und Medientechnik sowie Elektrotechnik und Metalltechnik den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 erwerben. In der Berufsfachschule 2 bieten wir zusätzlich das Berufsfeld Informatik an und der Mittlere Schulabschluss kann erworben werden.

Das Berufskolleg für Gestaltung und Technik liegt in der Neuköllner Straße 15 (erster Schulkomplex hinter der Aseag).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert