In der Straße Am Tivoli wird der Parkraum neu sortiert

Von: tka
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Aus dem sprichwörtlichen heiteren Himmel kamen die Bauarbeiter in die Straße Am Tivoli. Halteverbotsschilder haben sie am Mittwoch dort montiert und die Bewohner der Straße überrascht. Und für mächtig Ärger gesorgt.

Bislang wurde dort auf beiden Straßenseiten „aufgeschultert”, also halb auf dem Gehweg, halb auf der Straße geparkt. Das war aber laut Björn Gürtler vom städtischen Presseamt so nie erlaubt, wurde von der Stadt allerdings geduldet. Denn laut Straßenverkehrsordnung ist Am Tivoli mit 5,40 Metern zu schmal für dieses Parkprinzip.

Auf Straßen dieser Breite dürfe, so Gürtler, nur auf einer Seite und dann auf der Straße geparkt werden. Und das müsse nicht einmal mit Schildern ausgewiesen werden. „Es war immer schon eine Ordnungswidrigkeit, wenn aufgeschultert geparkt wurde. Das werden wir nun nicht mehr dulden”, so der Pressesprecher.

Die Straße Am Tivoli ist Teil eines Rettungskonzeptes für den Sportpark Soers. „Bei einer Katastrophe muss die Straße als Rettungsweg frei sein”, erklärt Gürtler - das aufgeschulterte beidseitige Parken könne dies nicht garantieren. Deswegen werden nun die Schilder „absolutes Halteverbot” und Parkbereiche auf der Straße ausweisen.

„Wir werden dann auch entsprechend kontrollieren, damit es keinen dauerhaften Verstoß gegen die Straßenordnung gibt”, kündigt Gürtler zudem an. Das Straßenparken habe sich übrigens in den umliegenden Straßen wie der Emmastraße bewährt.

Allein: Die Anwohner der Straße Am Tivoli habe die Stadt laut Gürtler von der Maßnahme nicht informiert: „Vielleicht hätten wir das besser tun sollen.”
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert