Im Aachener Dom stinkt es

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Das riecht im wahrsten Sinne des Wortes nach Ärger: Ein Unbekannter hat heute Morgen vermutlich Buttersäure in einen Opferstock einer Kapelle des Aachener Doms gekippt.

Kurz nach 14 Uhr war der schlimme Geruch wahrgenommen worden.

Die Feuerwehr hat die Flüssigkeit abgebunden und den Dom gelüftet.
Die Polizei sichert derweil die Spuren und hat die Ermittlungen aufgenommen.

Ob Sachschaden entstanden ist, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Hinweise auf den oder die Täter oder zum Hintergrund der Tat hat
die Polizei bislang nicht.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert