Ihre Meinung ist jetzt gefragt

Von: Albrecht Peltzer
Letzte Aktualisierung:
Gut für Aachen? Gut zu wissen
Gut für Aachen? Gut zu wissen: Ab kommendem Dienstag wird die Leser-Aktion mit Plakaten in der Stadt beworben.

Aachen. Gut für Aachen? Ihre Meinung ist gefragt. Wie beurteilen Sie die bisherige Arbeit des Oberbürgermeisters ? Braucht Aachen eine Campusbahn? Was soll mit der Kaiserplatz-Galerie geschehen? Die Aachener Zeitung hat ein Online-Forum eingerichtet, auf dem Sie Aachener Reizthemen kommentieren, auf dem Sie Vorschläge machen und Kritik üben können.

Unter der Internet-Adresse „aachener-meinung.de” sind die Themen abrufbar. Wer mit diskutieren will, wird gebeten, sich mit vollständigem Namen und gültiger E-Mail-Adresse zu registrieren. Die AZ bittet um Verständnis dafür, dass keine Spitznamen oder Abkürzungen akzeptiert werden. Die Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet und erscheinen erst dann auf der Homepage. Auszüge aus den Kommentaren im Netz werden auch im Lokalteil der Aachener Zeitung veröffentlicht.

Kaiserplatz, Oberbürgermeister, Campusbahn - die Diskussion über diese drei Themen wird am kommenden Dienstag auch auf Plakaten in der Stadt beworben. Doch es sind nicht die einzigen Schlagworte, die auf Kommentare unserer Leserinnen und Leser warten. Unter „aachener-meinung.de” geht es zum Beispiel auch um das Thema Sauberkeit. Aachen hat erhebliche Defizite - eine Lösung lässt auf sich warten. Und es geht um die Alemannia. Der Club schreibt derzeit nur Negativschlagzeilen - auf und neben dem Platz. Funktionäre beharken sich, ein neuer Trainer soll die Mannschaft ins obere Tabellendrittel führen, die Finanznöte nehmen kein Ende. Wie soll es weitergehen am Tivoli?

Baustelle Aachen - nicht nur, wer heute im Stau an der Normaluhr steht, weiß, dass das Management in Sachen Bauarbeiten arg zu wünschen übrig lässt. Auch dar-über soll diskutiert werden.

Oder über den Ausbau der Windkraft. Elf weitere Anlage mit einer Höhe von je rund 180 Metern plant die Stadt im Norden Aachens sowie im Süden nahe der Grenze zur Eifelgemeinde Roetgen. Werden in Vetschau die Schutzinteressen der Anwohner nicht ausreichend berücksichtigt? Stehen die Windräder im Münsterwald nicht im Einklang mit der Natur? Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Und schließlich geht es um Verkehr. Damit die Luft besser wird und die Straßen weniger verstopft sind, will die Stadt den Radverkehr fördern. Auf vielen Straßen werden neue Schutzstreifen angelegt, Einbahnstraßen werden für Radfahrer in Gegenrichtung freigegeben, die Radroutenbeschilderung wird ausgebaut.

Ihre Meinung ist uns wichtig, Kommunikation soll nicht einseitig verlaufen. Mischen Sie sich ein! Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu den Themen, über die die Stadt spricht.

AZ-Aktion: Fahren Sie auf der Campusbahntrasse

Wo genau soll dieCampusbahn fahren, wo gibt es wichtige Verknüpfungspunkte, wo sind möglicherweise neuralgische Stellen? Und wie geht es mit der Planung weiter, wie ist der aktuelle Stand?

Zu diesen und allen weiteren Fragen werden die Geschäftsführer der Campusbahn GmbH, Regina Poth (Stadt Aachen) und Hermann Paetz (Aseag), den AZ-Leserinnen und -Lesern Rede und Antwort stehen. Und zwar sozusagen vor Ort - auf der vorgesehenen Trasse der Bahn.

Am Donnerstag, 4. Oktober, werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer um 16 Uhr mit einem Aseag-Bus abgeholt. Vom Treffpunkt (wird rechtzeitig bekannt gegeben) aus geht es inklusive aller Erläuterungen seitens der Fachleute zur geplanten Campusbahntrasse.

Wer Interesse hat mitzufahren, kann sich unter dem Stichwort „Campusbahn” anmelden unter: AZ-Lokalredaktion, Postfach 500110, 52085 Aachen, Fax 5101360 oder Mail az-lokales-aachen@zeitungsverlag-aachen.de

Die Teilnehmer werden rechtzeitig benachrichtigt (Telefonnummer bitte nicht vergessen).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert