Aachen - IG Metall ehrt langjährige Mitglieder: Stützen der Arbeitnehmerrechte

IG Metall ehrt langjährige Mitglieder: Stützen der Arbeitnehmerrechte

Von: Christiane Chmel
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Mit einer großen Jubilarfeier ehrten die IG Metall Aachen, Düren und Stolberg ihre langjährigen Mitglieder im Eurogress Aachen. „Wir sind stolz darauf, so viele Jubilare beglückwünschen zu dürfen“, erklärte Helmut Wirtz, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Stolberg. „Auf insgesamt 67 405 Jahre Gesamtmitgliedschaft bringen es unsere Ehrengäste heute. Das ist eine enorme Zahl.“

1837 Männer und Frauen konnten 2014 und können 2015 auf 25 bis 70 Jahre Mitgliedschaft in der IG Metall Aachen, Düren und Stolberg zurückblicken. Dabei wurde 812 Mal ein 25-jähriges Jubiläum, 594 Mal eine 40-jährige Mitgliedschaft, 259 Mal eine 50-jährige Zugehörigkeit und 167 Mal ein 60-jähriges Jubiläum gefeiert. Fünf Mitglieder konnten sogar auf eine 70-jährige Zugehörigkeit zur IG Metall stolz sein.

Achim Schyns, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Aachen, blickte in seiner Festrede auf die vergangenen 70 Jahre zurück: „Unsere Jubilare sind das Fundament der Gewerkschaftsbewegung. Jahrzehntelang habt ihr für eine gerechtere Gesellschaft gekämpft. Dafür möchten wir Euch und Euren Familien, die Euch unterstützt haben, danken.“

Schyns rief Meilensteine der Geschichte der Gewerkschaft wie den Aufbau der Betriebe nach dem Krieg 1945, die erfolgreichen Tarifverhandlungen seit 1950, aber auch nicht umgesetzte Forderungen der IG Metall in Erinnerung und betonte: „Wenn alle zusammen halten und alle kämpfen, kann etwas erreicht werden. Das Ergebnis muss dabei allen zugute kommen. Heute wie gestern gilt: Wir brauchen gut organisierte Belegschaften, die sich einsetzen.“

Beim Blick in die Zukunft erwähnte der 1. Bevollmächtigte der IG Metall Aachen vor allem den bevorstehenden Strukturwandel in der Region und Freihandelsabkommen, die weder Arbeitnehmer- noch Verbraucherschutz sowie Sozial- und Umweltstandards gefährden dürften.

Mit über 2,2 Millionen Mitgliedern ist die IG Metall heute die größte Einzelgewerkschaft in Deutschland. Seit 2011 ist ein Zuwachs von Mitgliedern zu verzeichnen. „Die IG Metall ist die einzige Großorganisation, die dies geschafft hat“, erklärte Schyns. „Wir danken unseren jahrelangen Mitgliedern. Euer Einsatz ist eine Verpflichtung für uns, Eure Erfahrungen bei unserer Arbeit zu berücksichtigen und zum Wohle der Kolleginnen und Kollegen weiterzuentwickeln.“

Die Veranstaltung im Eurogress Aachen ging nach der Festrede mit einem großen Unterhaltungsprogramm weiter, das die Feier für die Jubilare und anderen Gäste zu einem kurzweiligen Fest machte.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert