„Ideen und Objekte”: Erlesenes aus Meisterhand

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Liebhaber individueller Produkte und Geschenke kommen bei der Verkaufsausstellung in der Akademie für Handwerksdesign Gut Rosenberg auf ihre Kosten.

Rund 40 ausgesuchte Werkstätten aus der Euregio Maas/Rhein präsentieren sich und ihre kostbaren Erzeugnisse am ersten November-Wochenende im historischen Vierseithof in der Horbacher Straße 319.

Mit breit gefächerten Angeboten erwarten die Aussteller, von denen viele schon einen Staatspreis gewonnen haben, die Besucher. An der Schau nehmen Betriebe aus Deutschland, Belgien und den Niederlanden teil.

Das gesamte Spektrum des Handwerksdesigns ist vertreten. Die Palette der verarbeiteten Werkstoffe reicht von Metall, Holz und Keramik bis hin zu Papier. Zudem werden Schmuck, Hüte und Kleidungsstücke geboten - alle individuell entworfen und gefertigt.

Außerdem sind Fotoarbeiten, Skulpturen und Spielzeug zu sehen. Als Besonderheit gibt die Handwerkskammer jungen Studenten ihrer Akademie für Handwerksdesign und anderer Designschulen die Chance, sich und ihre Produkte dem Publikum vorstellen und zu testen, ob ihre Kreationen angenommen werden.

Vielfalt erleben

Deshalb findet die Verkaufsausstellung auch nicht nur in der Galerie Gut Rosenberg statt, sondern auch im Zeichensaal und in diversen Werkstätten, so dass die Besucher bei einem Rundgang die Vielfalt der ausgestellten Erzeugnisse erleben können.

Außerdem haben die Besucher Gelegenheit, köstliche Kuchen- und Kaffeespezialitäten zu genießen und mit den Ausstellern über ihre Arbeit und ihre Produkte zu sprechen. Im Übrigen lässt sich der Ausflug zur Verkaufsausstellung hervorragend mit einem Aufenthalt in der reizvollen Landschaft der Horbacher Börde verbinden.

Die Verkaufsausstellung „Ideen und Objekte” ist geöffnet am Samstag, 6. November, und am Sonntag, 7. November, jeweils von 11 bis 19 Uhr.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert