Hunde-Skulptur auf dem Lufo: Ein Fest für Möpp und Mensch

Von: mh
Letzte Aktualisierung:
Lufo Hunde
Am Samstag wird Hans-Peter Feldmanns Hunde-Skulptur mit großer Party rund ums Ludwig Forum eingeweiht. Foto: Andreas Herrmann

Aachen. Na also: Hans-Peter Feldmanns „Straßenköter“ (der Mann über sein Werk) sind von der Leine gelassen und beschnuppern einander garantiert auch am Samstag noch – hoch oben auf dem Dach der alten Schirmfabrik.

Bei der offiziellen Einweihung des brandneuen tierischen „Hinguckers“ an der Jülicher Straße soll das (p)fiffige Alu-Duo nämlich erstmals reichlich Magnetwirkung entfalten. Auch vierbeinige Artgenossen aller Klassen und Rassen sind selbstverständlich wärmstens willkommen beim großen Festäng rund ums Ludwig Forum, betonte Museumschefin Dr. Brigitte Franzen am Donnerstag im besten Einvernehmen mit dem renommierten Düsseldorfer Künstler persönlich sowie Kulturdezernentin Susanne Schwier.

Nicht von ungefähr waren beim launigen Pressemeeting – nein, keine waschechten Wauwaus, aber deren „Chef-Lobbyistinnen“ Dr. Renate Knauf vom Tierheim und Irit Tirtey mit von der Partie, Letztere nicht nur stellvertretende Leiterin des Kulturbetriebs, sondern auch Vorstandsmitglied im Tierschutzverein. Nicht zu vergessen Ursula Wißborn von der Sparda-Stiftung, die ihren Kunstpreis 2014 – und damit Feldmanns Werk – der Stadt Aachen zuerkannt hatte. „Dank Ihrer Auszeichnung haben wir auch eine hervorragende Gelegenheit, alle Aachener neugierig zu machen auf die Begegnung mit der Kunst. Wir hoffen, dass sie der augenzwinkernden Einladung zahlreich nachkommen“, sagte Susanne Schwier.

Feldmann selbst ließ sich vorerst freilich nicht allzu viele tiefschürfende Einblicke entlocken auf die Frage, wie ein Kreativer seines Formats quasi auf den Hund gekommen ist. „Ich kann‘s gar nicht sagen. So ein Motiv fällt einem einfach ein – etwa so wie Anton Bruckner sein ,Te Deum‘, als er gerade in ein Käsebrot gebissen hatte“, meinte er jovial. Am Samstag wird er beim Talk mit Brigitte Franzen nach der Eröffnung der „Einweihungsparty“ mit OB Philipp um 12 Uhr sicherlich noch ein bisschen mehr darüber zu erzählen haben, wo der Hund in Sachen moderne Kunst begraben liegt.

Bei Fuß heißt also die Losung – wenn auch im denkbar lockeren Rahmen: Von 11 bis 18 Uhr steigt die Fete am und im Forum mit vielen Infos und Führungen. Selbstverständlich ist mit einschlägigen Leckereien (Hot Dogs für Zwei-, Hundekuchen für Vierbeiner) auch fürs leibliche Wohl reichlich gesorgt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert