Hoher Besuch: Kinder der GGS Gerlachschule empfangen Marcel Philipp

Letzte Aktualisierung:
12480082.jpg
Zu Besuch in der GGS Gerlachschule: OB Marcel Philipp sprach mit den Kindern über ihren Alltag und wo vielleicht einiges am Gebäude verbessert werden müsste. Foto: Schule

Aachen. Die fünf Vertrerinnen und Vertreter des Schülerparlaments der GGS Gerlachschule im Jakobsviertel waren mehr als aufgeregt: Gemeinsam mit Schulleiterin Frau von Jakubowski begrüßten sie nun Oberbürgermeister Marcel Philipp in ihrer Schule.

Während eines gemeinsamen Frühstücks berichtete Schülersprecherin Lajla (4a) über die Schülerzahlen, die Klassen und gerade laufende Aktionen wie die bevorstehende Aufführung der Theater-AG. Natürlich erzählten sie und Marie aus dem zweiten Schuljahr auch darüber, was ihnen an der Schule besonders gut gefällt: „Die beiden Schulhöfe, das Einradfahren in den Pausen und der Schulgarten.“

Anschließend Schulbegehung

Jasper (4b) bedankte sich im Namen der Kinder für die tolle neue Holzbank, die die Stadt aufgestellt hat. Während der anschließenden Schulbegehung kamen aber auch kritische Themen aufs Tableau: Die Toilettentüren bräuchten andere Griffe, die Feuerschutztüren seien zu schwer, die Mensa in der OGS sei viel zu klein für so viele Kinder. Zudem sei es dort sehr laut.

Damit alle Kinder der Schule den OB sehen und mit ihm sprechen konnten, hatte das Schülerparlament eine gute Idee: Immer zwei Klassen trafen sich in einem Klassenraum, den der OB dann besuchte. Am Ende lobte der Philipp die Kinder und forderte sie auf: „Mischt euch weiter ein, sagt eure Meinung, denn nur so könnt ihr etwas verändern.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert