Höchste Mundart-Auszeichnung für einen Hüter des Öcher Platt

Letzte Aktualisierung:
06. Januar  2012 Thouet Mundar
Herbert Oprei (2.v.r.), Hans-Josef Thouet (1.v.r.), sein Sohn Oliver (2.v.l.) sowie Kuratoriumsmitglied Werner Czempas (1.v.l.). Foto: Ralf Roeger

Aachen. Seine Gedichte sind beliebt, sein Einsatz fürs Öcher Platt ist stadtweit bekannt, genauso sein Bemühen, die Heimatsprache bei kommenden Generationen zu verwurzeln - nur drei Gründe von vielen, weshalb Herbert Oprei Freitagabend im Rathaus zum neuen Träger des Thouet-Preises gekürt wurde.

Hans-Josef Thouet, seine Söhne Christophe und Oliver sowie Kuratoriumsmitglied Werner Czempas überreichten die Urkunde. Gerahmt von einem bunten Programm, dankte der bescheidene Pädagoge - auf Öcher Platt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert