Aachen - Hilfe aus Aachen ist in Syrien angekommen

Hilfe aus Aachen ist in Syrien angekommen

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Es ist geschafft: Die umfangreiche Kleidungssammlung des Rotary Club Aachen ist erfolgreich in Syrien angekommen und verteilt worden. Alle Aachener Clubs sammelten gemeinsam Ende Oktober Winterkleidung für syrische Flüchtlinge. Die Verantwortlichen waren überwältigt von der Spendenbereitschaft.

Nach zwei Tagen waren 1700 Kartons mit guter Kleidung und Schuhen für Kinder und Erwachsene gefüllt - ein Vielfaches der erwarteten Menge.

Das große Ziel war es, die Menschen im Land selber zu erreichen, denn die Flüchtlingslager vor den Toren des Landes werden bereits von vielen Organisationen versorgt. Auch wenn es schwer war, wollte man natürlich den Menschen helfen, die es am dringendsten benötigten.

Die Initiatorin des Projekts, Mitglied des Rotary Club Aachen, ist Halb-Syrerin und steht im direkten Kontakt zu den Menschen im Land. Sie wusste von den Menschen vor Ort, dass die Kleidung dringend benötigt wird.

Die Logistik des Projektes gestaltete sich schwieriger als erwartet. Dabei waren die großen Mengen eine erste Herausforderung. Statt wie geplant einen Seecontainer schickte man zwei große Lkw auf die Reise. Die größeren Herausforderungen waren allerdings das angespannte Verhältnis mit den türkischen Nachbarn und die spürbaren Konflikte verschiedener (Glaubens-)Gruppierungen vor Ort.

So waren Banküberweisungen an den syrischen Empfänger über die türkische Bank nicht möglich und auch die mangelnde Kooperationsbereitschaft der türkischen Zollbehörden führte wohl zu Verzögerungen. Durch das Projekt haben die Organisatoren die schwierigen Seiten des Konflikts hautnah erlebt: Die Menschen, die vor Ort helfen, bringen sich selbst teilweise in Gefahr. Ein humanitäres Projekt genießt nicht automatisch freie Fahrt, sondern muss den guten Zweck verteidigen.

Der wichtigste Erfolgsgarant des Projekts war der Partner-Verein vor Ort. Bihar Relief Organization in Syria ist ein syrischer Hilfsverein mit Sitz in der Türkei. Bihar ist es zu verdanken, dass die Lieferung tatsächlich da hilft, wo die ganz dringend gebraucht wird. Bihar hat die vielen Pakete aus den zwei Lkw in Gaziantep in der Türkei entgegengenommen, die Kleidung sortiert und zu passenden Hilfspaketen geschnürt.

Die Hilfspakete wurden von Bihar in kleineren Transportern – mit den großen Lkw kommt man nicht über die Grenze – nach Syrien gebracht und in den letzten Tagen und Wochen in Aleppo verteilt. Das Gebiet war die letzten Monate schwer umkämpft, so dass tausende Menschen auf Hilfe angewiesen sind. Den Originalbericht von Bihar fin

Die Mitglieder des Rotary Club Aachen sind sehr glücklich, das Projekt erfolgreich abzuschließen und danken allen Aachener Rotary-Clubs, dem RC Brühl und dem RC Köln-Kapitol ganz herzlich für die tatkräftige Unterstützung. Der ganz besondere Dank gilt allen Spendern für ihr Vertrauen in Rotary und die engagierte Unterstützung. Das Projekt wäre ohne die freundliche Hilfe des Distrikts und die Gewährung von District Grants nicht möglich gewesen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert