Herbstkirmes: In Brand geht es vier Tage lang richtig rund

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Brand lädt zur traditionelle Herbstkirmes: Von Freitag, 19., bis Montag, 22. Oktober können sich Jung und Alt auf dem Brander Marktplatz vergnügen. Auch diesmal bietet die Kirmes Attraktionen. Ein Autoscooter sowie in diesem Jahr erstmalig das Fahrgeschäft „Fliegender Teppich aus 1001 Nacht” werden besonders bei den Jugendlichen für Spaß sorgen.

Neben der Schießbude und dem Pfeil- und Dosen-Werfen sind zur Herbstkirmes die Schiffschaukel, das Entenangeln und das Wasserballonlaufen für die Gäste interessant. Daneben laden viele Leckereien zum Verweilen ein.

Peter Loosen vom Aachener Schaustellerverband meint: „Die Brander Kirmes spricht alle an, die eine übersichtliche Viertel-Kirmes lieben.” Rosmarie Steffens, stellv. Bezirksamtsleiterin bestätigt, dass die Brander Familien den Marktplatz dann besonders gerne aufsuchen. „Die Entscheidung, diese Veranstaltung zeitgleich mit dem verkaufsoffenen Sonntag des Brander Einzelhandels entlang der Trierer Straße durchzuführen, war goldrichtig. Nicht nur die Geschäftsleute sind zufrieden, weil sie an dem Tag viele Kunden haben, sondern auch die Schausteller - denn es scheint fast, dass ganz Brand auf den Beinen ist, um alle Angebote genießen zu können.”

An den Einmündungen Heidestraße und Kirchheidstraße werden Musikgruppen zum verkaufsoffenen Sonntag die Bürgerinnen und Bürger beim Shopping entlang der Trierer Straße musikalisch begleiten.

Die Herbstkirmes im Überblick

Freitag, 19. Oktober: Kirmes von 15 bis 22 Uhr geöffnet, 15 bis 17 Uhr Happy Hour; Samstag, 20. Oktober: Kirmes von 15 bis 22 Uhr geöffnet; Sonntag, 21. Oktober: Kirmes von 11 Uhr (nach der Hochmesse) bis 22 Uhr geöffnet; verkaufsoffener Einzelhandel von 13 bis 18 Uhr, veranstaltet von der Interessengemeinschaft Brander Handel, Handwerk und Gewerbe mit Musikshow; Montag, 22. Oktober: Kirmes von 15 bis 22 Uhr geöffnet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert