Heinrichsallee: Grüne wollen Fußgängerbereiche aufwerten

Von: fla
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Das Anliegen ist bei weitem nicht neu, doch so richtig in Fahrt kommt die Wiederherstellung des Alleencharakters der Heinrichsallee wohl erst im nächsten Jahr. Die Grünen stellten hierzu einen Ratsantrag, in dem sie die Verwaltung auffordern, insbesondere die Fußgängerbereiche und Grünflächen endlich aufzuwerten und wieder attraktiver zu gestalten.

„Der Alleencharakter ist nunmal für die Aachener Innenstadt ein prägendes Element,” so Grünen-Fraktionssprecher Michael Rau. „Doch hier gelingt es einfach nicht, das ursprüngliche und schöne Bild wieder herzustellen”, bemängelt er außerdem den „gigantischen” Bruch zwischen der Monheimsallee und der benachbarten Heinrichsallee.

Vor allem der Bereich vor dem Casino sei ein Vorbild an öffentlicher Instandhaltung und würde regelmäßig bepflanzt und gepflegt. Das wäre in der Heinrichsallee überhaupt nicht der Fall, das Bild ändere sich mit dem Ende der Monheimsallee am Hansemannplatz schlagartig.

In zwei Schritten wollen die Grünen nun der Allee bis zur Promenadenstraße ihren ursprünglicher Charakter wiedergeben: Zunächst sollen die Grünstreifen ähnlich der Monheimsallee wieder bepflanzt werden, bevor vor allem auf der rechten Seite in Fahrtrichtung Hansemannplatz die Fußgängerwege und auch die Parkmöglichkeiten ausgebessert werden müssten.

„Die Heinrichsallee ist für viele Menschen der Übergang zur Innenstadt”, verdeutlicht Rau. „Auch zur Verbesserung der hier wohnenden Menschen ist eine regelmäßige Pflege des öffentlichen Bereiches aber unerlässlich.” Im Frühjahr 2010 solle mit der Umsetzung spätestens begonnen werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert