Aachen - Heinrichsallee gesperrt: Laster, Bus und Auto stoßen zusammen

Heinrichsallee gesperrt: Laster, Bus und Auto stoßen zusammen

Von: red
Letzte Aktualisierung:
vupmja1    23.01.2012   VU-P H
Kurz hinter dem Hansemannplatz hatte es einen Unfall gegeben. Nach derzeitigen Erkenntnissen hatte ein bislang unbekannter schwarzer BMW dort plötzlich die Fahrspur gewechselt. Dadurch musste ein Lastwagen ausweichen und rammte dabei einen Mazda. Foto: Michael Jaspers

Aachen. Rund eine Dreiviertelstunde musste die Heinrichsallee am Montagmorgen gesperrt werden.

Kurz hinter dem Hansemannplatz hatte es einen Unfall gegeben. Nach derzeitigen Erkenntnissen hatte ein bislang unbekannter schwarzer BMW dort plötzlich die Fahrspur gewechselt. Dadurch musste ein Lastwagen ausweichen und rammte dabei einen Mazda.

Der wiederum wurde auf die Busspur gedrückt und kollidierte dabei mit einem Linienbus sowie mit einem Wartehäuschen, dessen Scheiben splitterten. Der Mazda und der Bus waren so stark beschädigt, dass sie nicht mehr weiterfahren konnten. Durch die Vollsperrung kam es rundherum zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert