Haaren vor den Toren der Stadt Aachen

Von: Günther Sander
Letzte Aktualisierung:
buch_bu
Stolz auf das neue Heimatbuch (von links): Bezirksbürgermeister Ferdi Corsten, Vorsitzender Helmut Vondenhoff, Christoph Venedey (Leiter Seniorenzentrum). Foto: Günther Sander

Haaren. „Es gehört zu den Aufgaben eines Heimatvereins, die Geschichte eines Ortes aufzugreifen und sie für die Nachkommen nieder zu schreiben”, sagte Bezirksbürgermeister Ferdinand Corsten bei der Präsentation der 23. Ausgabe des Jahresheftes des Heimatvereins Haaren/Verlautenheide im Seniorenzentrum Am Haarbach.<br />

Zum neusten Werk „Haaren vor den Toren der Stadt Aachen”, das die Friedenskapelle auf dem Titel zeigt, gratulierte der Bezirksbürgermeister. Er lebe schon seit 63 Jahren in Haaren, habe ein gutes Stück Geschichte mitbekommen. Corsten verwies auf ein gut funktionierendes Vereinsleben in Haaren und Verlautenheide. Für den Heimatverein seien die Vereine eine wichtige Quelle, aus der man schöpfen könne. Zum Titel des Buches fügte Corsten noch hinzu, das „Haaren ein Diamant in der Krone der Stadt Aachen” sei, wie ein ehemaliger Bezirksamtsleiter einmal festgestellt habe.

Helmut Vondenhoff, Vorsitzender des Heimatvereins, ließ wissen, dass viele der Gründerväter des Vereins sich als Autoren bewährt hätten, um zahlreiche Dinge und Geschehnisse der ehemaligen Gemeinde nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Im neusten Buch „Menschen, Berufe und Berufungen, Orts- und Pfarrgrenzen” komme die Teamarbeit, zu der man übergegangen sei, bereits deutlich zum Tragen. Vondenhoff dankte allen für das große Engagement bei der Herstellung des Buches, allen voran den geistigen Vater und Gestalter, Franz Josef Heuser, und natürlich den Autoren.

Das Heimatbuch (Auflage 400 Stück) ist ab sofort zum Preise von zehn Euro bei der Sparkasse, Volksbank, im Schuhhaus Maubach und bei allen Mitglieder zu haben.

Neben dem Geleitwort des Vorsitzenden, einem Grußwort des Bezirksbürgermeisters, beinhaltet das Buch unter anderem schöne Beiträge wie Allgemeines zum Heimatverein, Der Heimatverein im Spiegel der letzten 12 Monate, Das Heiligenhäuschen in Verlautenheide, Die Dorfnamen Haaren und Verlautenheide, Die Nadler von Haaren und Verlautenheide, Karl Josef Schröder, ein Wohltäter für Haaren, Johannes Dupont - der Kaplan vom Hürtgenwald, Peter Kraut, der Modellbauer, Mundartverse und vieles mehr.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert