Großes Interesse am Familienzentrum Kornelimünster

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Einen kompletten Vormittag hatten Kinder, Eltern und alle Interessierten am vergangenen Samstag Zeit, das Angebot des städtischen Familienzentrums in der Alfons-Gerson-Straße in Kornelimünster kennen zu lernen.

Der Dauerregen machte sogar eine Pause, so dass alle gemeinsam mit den Erziehrinnen einen Waldausflug machen konnten - und sich die Eltern davon überzeugen konnten, was der „Waldtag”, der zum regelmäßigen Angebot des Familienzentrums gehört, ihren Kindern bietet.

Aber auch die anderen pädagogischen Angebote fanden großes Interesse: Viele interessierte Eltern hospitierten beim Sprachförderprogramm „Kon-Lab” und nutzten die Chance, das Fachpersonal ausgiebig über die Theorie zu befragen.

„Sehr beliebt waren auch der Morgenkreis, wo noch mal die ganze Gruppe zusammen kommt und sich austauscht, das Angebot Knete nach unserem hauseigenen Rezept herzustellen oder der Bewegungsraum, in dem sich die Kinder frei nach Musik bewegen können”, erzählt die Leiterin der Einrichtung, Elsbeth Hermanns.

Zur Arbeit mit den zukünftigen Schulkindern gab es eine ausführliche Präsentation, an der - neben den Eltern - auch der Bezirkspolizist und die Teamleitung des Fachbereichs Kinder, Jugend und Schule teilnahmen.

An den Informationsständen der Kooperationspartner konnten sich die Eltern über das breite Angebot des Familienzentrums informieren. Dazu gehören Angebote, für Kinder unter drei Jahren und ihre Eltern, wie das Prager-Eltern-Kind-Programm (PEKiP) zur Förderung der Wahrnehmung bei Säuglingen und Kleinkindern bis zu einem Jahr, die Eltern-Kind-Gruppe ab neun Monaten, die kleinen Frösche ab 17 Monaten, unterschiedliche Beratungsangebote des Kooperationspartners IN VIA oder von Serviceunternehmen rund um Kinder und Familien sowie medizinische Angebote.

Im Elterncafe, das außerhalb des Infotages wöchentlich mit fachlicher Begleitung stattfindet, hatten Eltern, Interessierte und Fachleute die Chance, sich intensiv auszutauschen.

„Die Eltern nehmen diesen Tag als sehr positiv wahr. Hier haben sie die Möglichkeit, sich noch ausführlicher zu informieren über unsere Arbeit und die unserer Kooperationspartner”, fasst Hermanns das Feedback der Eltern zusammen.

Das gemeinsame Mittagessen bildete dann den Abschluss des Infotages. In der Küche hieß es dann: „Mit Spagetti kann man herrlich kleckern ohne dass gleich alle Leute meckern.”

Interessierte Eltern, die den Tag der offenen Tür verpasst haben, können sich selbstverständlich auch zu den Öffnungszeiten in der Einrichtung informieren: Familienzentrum Kornelimünster Alfons-Gerson-Straße 26a 52076 Aachen Tel. 02408/3746
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert