Greenpeace will mehr Fläche für Windkraft

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Greenpeace Aachen hat der Stadtverwaltung Listen mit 1300 Unterschriften für mehr Windkraft in Aachen übergeben.

Die Unterzeichnenden fordern gemeinsam mit den Initiatoren - dem Solarenergieförderverein (SFV), dem Wind e.V. Aachen, der Bürgerinitiative Saubere Energie Aachen, dem Eine Welt Forum Aachen und Greenpeace Aachen - eine „deutliche Ausweitung der für Windkraftanlagen ausgewiesenen Flächen durch die Stadt Aachen”.

Die Stadt erstelle derzeit einen neuen Flächennutzungsplan, der auch die Windenergienutzung reglementieren soll, so Grennpeace. Durch diese Planungen würde Aachen unter Einbeziehung des bereits bestehenden Windparks in Vetschau nur auf 1,45 Prozent der Stadtfläche für die Windenergie kommen, obwohl 10 Prozent rechtlich möglich wären, argumentiert Greenpeace.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert