Graffiti in der Theaterstraße: Tatverdächtige ermittelt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die Aachener Polizei konnte jetzt zwei Tatverdächtige ermitteln, die für Graffiti-Schmierereien in der Leydelstraße, Theaterstraße und Wallstraße verantwortlich sein sollen. Dort wurden in der Nacht zum Montag gegen 0.15 Uhr mehrere Hausfassaden besprüht.

Eine Zeugin hatte zwei verdächtige Personen beobachtet, die offenbar in einem nahe gelegenen Hotel wohnten. Als die Beamten dem Hinweis nachgingen, stießen sie auf einen polizeilich bereits in Erscheinung getretenen 19-Jährigen und seine 18-jährige Begleiterin. Sie hatten mehrere Spraydosen bei sich und noch Farbe an den Händen.

Die Tatverdächtigen äußerten sich nicht zu den Vorwürfen, die Polizei fand aber die Hausfassaden und eine Schaufensterscheibe, die mit roten Buchstaben „verziert“ worden waren. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen das Pärchen ein.

Leserkommentare

Leserkommentare (3)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert