Goldkettenraub: Zwei Täter überfallen 54-Jährige

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Blaulicht Polizei Polizeiwagen Unfall Polizeiauto Foto Stephan Jansen dpa
Die beiden Männer, die am Mittwochnachmittag eine Frau überfielen und ihre Halskette klauten, konnten fliehen. Die Polizei fahndete erfolglos nach den Tätern. Symbolfoto: Stephan Jansen/dpa

Aachen. Zwei unbekannte Täter haben Mittwochnachmittag gegen 17.10 Uhr auf dem Kirberichshofer Weg die Halskette einer 54-jährigen Passantin geraubt. Die Täter kamen der Frau auf dem Gehweg entgegen. Als sich beide dann auf ihrer Höhe befanden, griff einer der Täter der Geschädigten plötzlich an den Hals.

Gewaltsam riss er ihr die Goldkette vom Hals und beschädigte dabei auch noch ihre Oberbekleidung. Danach flüchteten die Räuber in Richtung Adalbertsteinweg/Kaiserplatz. Durch die lauten Hilfeschreie der Frau wurden mehrere Zeugen auf die Täter aufmerksam, konnten sie aber nur noch beim Weglaufen beobachten. Eine Fahndung verlief ohne Erfolg.

Die Täter werden wie folgt beschrieben: zwei junge Männer mit südländischem Aussehen, zirka 18 bis 20 Jahre alt, zirka 1,70 bis 1,75 Meter groß. Einer der Männer hat glattes Haar und trug eine Baseball-Kappe. Der andere hat gelocktes Haar. Einer der Täter trug ein weißes T- Shirt und Bluejeans, der andere ein rotes Oberteil und eine dunkle Hose.

Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter 0241/9577-31301 oder außerhalb der Bürozeiten unter 0241/9577-34210.

Leserkommentare

Leserkommentare (7)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert