Glocke muss repariert werden

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Sie läutet jeden Mittag und gibt dem Tagesablauf der Schwestern Struktur, doch jetzt ist sie verstummt, die Glocke der Klosterkapelle der Armen-Schwestern vom hl. Franziskus.

Bei Arbeiten an der Glocke wurde neben Verschleißerscheinungen an der Befestigung morsches Gebälk im Joch festgestellt. Jedes weitere Läuten könnte zum Absturz der Glocke führen.

Selbst wenn die Finanzierung der Glockenreparatur schnell realisiert werden sollte, so werden die Schwestern noch einige Zeit auf das vertraute Glockengeläut verzichten müssen.

Einen ersten Lichtblick nach der unschönen Überraschung gibt es schon: Die dem Kloster verbundene Firma Gevetec GmbH hat spontan zugesagt, die Kosten der notwendigen Elektroinstallation zu übernehmen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert