Gesucht: Exhibitionist vom Brander Wall

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Phantombild
Mit einem Phantombild sucht die Aachener Staatsanwaltschaft und die Polizei nach dem Exhibitionisten der im Bereich Brander Wall mehrere Taten begangen haben soll. Foto: Polizei Aachen

Aachen. Ein Exhibitionist hat im Juli zwei junge Frauen auf einem Kinderspielplatz im Stadtteil Brand belästigt. Mittlerweile haben sich weitere Geschädigte bei der Aachener Polizei gemeldet. Mit einem Phantombild wird jetzt nach dem Täter gesucht.

Der Mann, der auf etwa 40 Jahre alt geschätzt wird, soll seit 2010 für mehrere Taten im Bereich Brander Wall infrage kommen.

Nach Angaben von Zeuginnen war der Mann zwischen 1,80 und 1,85 Meter groß und seine Statur wird als sportlich-muskulös beschrieben. Zur Tatzeit im Juli war der Mann mit einer kurzen, schwarzen Sporthose und einem schwarzen Tanktop bekleidet.

Die Polizei bittet weitere Zeugen, sich unter der Rufnummer 0241/9577-31201 und außerhalb der Bürozeiten unter der 0241/9577-34210 zu melden.

Leserkommentare

Leserkommentare (4)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert